Jetzt anmelden zum 1. Swiss Philanthropy Project Day

Swiss Philanthropy Project Day
Beim Swiss Philanthropy Project Day sollen Projektförderer und Projektträger miteinander ins Gespräch kommen

Darum geht's: Schweiz, Stiftung, Förderstiftungen, Bern, StiftungSchweiz

„Weniger Gesuche und bessere Projekte durch persönliche Begegnung“ lautet das Motto beim 1. Swiss Philanthropy Project Day. Maximal 200 Teilnehmer treffen sich am 18. Januar in Bern. Die Anmeldung ist bis zum 22. Dezember möglich. Wer dabei sein möchte, sollte allerdings schnell sein: Die Teilnahmeplätze sind begehrt.

 

Am 18. Januar 2018 findet in Bern in der Welle 7 der 1. Swiss Philanthropy Project Day statt, den StiftungSchweiz.ch und das Magazin „Die Stiftung“ veranstalten: Ein neues Podium, auf dem sich Projektförderer und Projektträger direkt austauschen können, ein Marktplatz für Förderer und Projektträger.

Förderstiftungen können selbst ihre Förderziele und Förderkriterien präsentieren und ihre Anforderungen an die Gesuche vorstellen. Sie können aber auch aktiv das Einzelgespräch mit ausgewählten Projektträgern suchen oder einfach nur (unerkannt) schnuppern und sich von den Projektpräsentationen inspirieren lassen.

Projektträger können auf thematisch verschiedenen Bühnen ihre Projekte präsentieren (die besten werden ausgezeichnet) und sich mit Förderern, die dem zustimmen, zu persönlichen Kurzgesprächen treffen.

Zudem stehen Marktstände für Organisationen zur Verfügung, die sich während der ganzen Veranstaltung den Teilnehmern präsentieren möchten.

Der Anlass ist für maximal 200 Teilnehmende ausgelegt. Es haben sich bereits über 100 Stiftungen und Organisationen interessiert. Wer dabei sein möchte, sollte sich also bald anmelden.

Text: PR
Foto: nyul/fotolia.com

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Deutscher Lesepreis 2018: Bewerbung bis Ende Juni möglich

Stiftung Lesen Commerzbank-Stiftung Deutscher Lesepreis 2018

Die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung verleihen den Deutschen Lesepreis in diesem Jahr erstmals in sechs Kategorien. Noch bis zum 30. Juni können Leseförderprojekte ihre Bewerbung einreichen und damit auf ein Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro hoffen. Neu hinzugekommen ist der Sonderpreis der Commerzbank-Stiftung für prominentes Engagement.

[...]

Bibel im Netz: „GoodBuzz“ bringt Lebensthemen im Buzzfeed-Stil

Bibel TV GoodBuzz

Wenn die Jugend nicht in die Kirche kommt, kommt die Kirche eben ins Internet: Das Bibel Lab der Bibel TV Stiftung hat GoodBuzz gestartet. Die Plattform will vor allem jungen Generationen Fakten über die Bibel, Gott und den Glauben, aber auch über Kultur, Beziehungen und Familie vermitteln. Unterstützung erhält sie vom christlichen Mediendienst IM International.

[...]

Grüne Stadt der Zukunft – DBU gibt 650.000 Euro

Deutsche Bundesstiftung Umwelt SolWo Königspark

Energieeffizient wohnen und damit den Klimaschutz voranbringen und das zu moderaten Preisen – das ist das Ziel eines Modellprojekts in Königs Wusterhausen. Dort soll ein ganzer Stadtteil entstehen, der Energieversorgung und Mobilität digital vernetzt und dadurch Synergieeffekte nutzt. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das Vorhaben mit 650.000 Euro.

[...]

Jetzt anmelden: „Alles im Fluss“ bei der 9. Berliner Stiftungswoche

Berliner Stiftungswoche Wolfgang Huber

Bildung, Gesundheit, Integration, Umweltschutz und noch viel mehr – was Stiftungen in Berlin und an anderen Orten alles leisten, zeigen sie auch dieses Jahr wieder bei der Berliner Stiftungswoche im April. Bei der neunten Auflage dreht sich elf Tage lang alles um das große Thema „Alles im Fluss – Vom Bewahren und Gestalten“. Anmeldungen sind noch möglich.

[...]

Kleiner Betrag, große Wirkung – Mikrokredite gegen Armut

Afos-Stiftung Geschäft in Nigeria

Unternehmerische Eigeninitiative in Entwicklungsländern kann die Situation armer Bevölkerungsschichten verbessern – und somit auch Flucht vor Armut und Perspektivlosigkeit verhindern. Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist der Zugang zu Mikrokrediten. Dafür setzt sich zum Beispiel die AFOS-Stiftung erfolgreich ein.

[...]

„Checkpoints Jülich“ – Jugendliche gestalten ihre Stadt

Mit dem Sofa durch die Stadt bei Checkpoints Jülich

Mitbestimmung, Integration, Akzeptanz – Schlagworte, die häufig fallen und immer gut klingen. Aber lassen sie sich auch in die Realität umsetzen? Die Robert Bosch Stiftung und die Stiftung Mitarbeit setzen auf eine „lebendige Nachbarschaft“ und gehen direkt in die Stadtviertel. In Jülich entstand dabei ein Projekt, bei dem Jugendliche ihre Stadt mitgestalten.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...