Gates Foundation: „Goalkeepers“ diskutieren Nachhaltigkeitsziele

Bill und Melinda Gates Foundation Goalkeepers
Die Bill und Melinda Gates Foundation hat ihren Hauptsitz im US-amerikanischen Seattle.

Darum geht's: Fundraising, Bill & Melinda Gates Foundation, Goalkeepers, UN-Nachhaltigkeitsziele

Um den Fortschritt der von der UN vereinbarten Nachhaltigkeitsziele zu diskutieren, treffen sich im September junge Führungskräfte in New York, die sogenannten „Goalkeepers“. Die Kampagne wurde von der Bill und Melinda Gates Foundation ins Leben gerufen und läuft über mehrere Jahre. 2018 steht das Wachstum der jungen Bevölkerung im Mittelpunkt.

Bill und Melinda Gates, gemeinsame Vorsitzende der Bill & Melinda Gates Foundation, werden aufstrebende und etablierte Führungskräfte aus Regierungs- und Wirtschaftskreisen, aber auch Aktivisten und Künstler bei der Veranstaltung Goalkeepers 2018 in New York City vom 25. bis 26. September um sich sammeln. Im zweiten Jahr dieses Events wird der erstaunliche Fortschritt beleuchtet, den man seit 1990 bei der Verringerung von Armut erzielt hat, und es wird gezeigt, was alles möglich ist, wenn die Welt in die Gesundheit und Bildung ihrer wachsenden jungen Bevölkerung investiert, insbesondere in Afrika. 

Namhafte Teilnehmer erwartet

Zu den Teilnehmern gehören junge Führungspersönlichkeiten wie u. a. David Sengeh, Chief Innovation Officer der Regierung von Sierra Leone, Trisha Shetty, indische Anwältin, soziale Aktivistin und Gründerin von SheSays, King Kaka, kenianischer Musiker und Aktivist, sowie Aranya Johar, indische Poetry-Slam-Künstlerin. Weitere Redner umfassen Graça Machel, internationale Verfechterin von Frauen- und Kinderrechten und Mitgründerin des Graça Machel Trust, Richard Curtis, Autor, Aktivist und Mitgründer von Project Everyone, sowie Stephen Fry, Schauspieler, Autor und Moderator. Zu den Interpreten zählen der britische Sänger und Songschreiber Ed Sheeran und der Brooklyn Youth Chorus.

Fortschritte im Fokus

Goalkeepers ist eine über mehrere Jahre laufende Kampagne, um die Fortschritte im Hinblick auf die Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung (Nachhaltigkeitsziele; engl.: Global Goals) zu beschleunigen. Mithilfe überzeugender Geschichten, Daten und starker Partnerschaften stellt Goalkeepers die erreichten Fortschritte in den Fokus, verlangt von Regierungen Rechenschaft und bringt eine neue Generation von Führungspersönlichkeiten zusammen, um die drängendsten Herausforderungen unserer Welt anzugehen. In diesem Jahr wird sich Goalkeepers auf das Wachstum der jungen Bevölkerung konzentrieren und wie es den zukünftigen Fortschritt in der Welt beeinflussen wird. Die Redner werden demonstrieren, wie Investitionen in das „Humankapital“, d. h. in die Gesundheit und Bildung von jungen Menschen, Leistungsstärke und Innovationen ermöglichen, die Armut verringern und Wohlstand erzeugen. 

„Goalkeepers Report“ zeigt zukünftige Aufgaben

Am 18. September, eine Woche vor der New Yorker Veranstaltung, werden Bill und Melinda Gates ihren „Goalkeepers 2018 Report“ veröffentlichen. Im Report, ebenfalls bereits im zweiten Jahr publiziert, werden die Innovationen und entscheidenden Investitionen hervorgehoben, die die Welt jetzt in Angriff nehmen muss, um abzusichern, dass junge Leute ihr volles Potenzial erreichen und in eine Ära mit weltweitem Wohlstand und Sicherheit eintreten können. 

Die “Goalkeepers Global Goals Awards” werden am 25. September präsentiert, dem Abend vor der Goalkeepers-Tagesveranstaltung. In Partnerschaft mit der Bill & Melinda Gates Foundation zeichnen diese Awards herausragende jugendorientierte Arbeiten auf der ganzen Welt aus, die direkt mit den 17 Nachhaltigkeitszielen verbunden sind. Die vier Award-Kategorien sind Progress Award, Changemaker Award, Campaign Award und Global Goalkeeper Award. 

Goalkeepers 2018 kann man per Livestream über den Facebook-Kanal der Bill & Melinda Gates Foundation miterleben. 

Text: PR
Foto: Jacklee/CC-Lizenz

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wie leben Wildtiere? Bewerbung für Forschungspreis möglich

Nachwuchsforscher können sich bis 31. Mai für den Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung bewerben.

Forschung zu einheimischen Wildtieren gibt es in Deutschland kaum. Vor allem Nachwuchswissenschaftler haben es nicht immer einfach, obwohl es noch viele offene Fragen gibt. Die Deutsche Wildtierstiftung will das ändern und hat einen Forschungspreis in Form eines Stipendiums ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Mai.

[...]

„Kirchenstaat? Nein danke!“ – Säkulare Buskampagne 2019

Die Buskampagne der Giordano-Bruno-Stiftung setzt sich für Konfessionslose und Atheisten ein.

Die Giordano-Bruno-Stiftung will mit ihrer „Säkularen Buskampagne“ Atheisten und Konfessionslose stärken und fordert die Abschaffung kirchlicher Privilegien. Ab dem 4. Mai rollen nicht nur Busse, auf denen der Kampagnen-Slogan zu lesen ist, durch deutsche Städte, sondern es wird auch Veranstaltungen mit prominenten Fürsprechern aus Politik und Gesellschaft geben.

[...]

„Ich kann was!“-Initiative – neue Bewerbungsphase läuft

Telekom Stiftung Ich kann was Initiative Bewerbungsphase 2019

Ab sofort können sich Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit wieder für eine Förderung durch die „Ich kann was!“-Initiative der Telekom-Stiftung bewerben. Das Projekt will benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen und ihnen digitale Kompetenzen vermitteln. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 6. Mai.

[...]

Neue Kampagne: Felix Burda Stiftung spricht Millennials an

Felix Burda Stiftung Darmkrebsmonat März 2019 neue Kampagne Millenials

Die Felix Burda Stiftung will in ihrer neuen Kampagne Menschen zwischen 20 und 34 Jahren ansprechen und für die Darmkrebsvorsorge sensibilisieren. Um diese junge Zielgruppe zu erreichen, setzt sie auf Social Media und hat sich dabei Unterstützung von Profis geholt. Die Stiftung ist in der Vergangenheit immer wieder mit aufmerksamkeitsstarken Aktionen aufgefallen.

[...]

Netzwerken beim „4. MünchnerStiftungsFrühling“

Münchner Stiftungsfrühling im März in der bayrischen Landeshauptstadt

Beim „4. MüchnerStiftungsFrühling“ stellen sich vom 23. bis 29. März rund 130 Stiftungen und stiftungsnahe Partner aus der bayrischen Landeshauptstadt vor. Ein buntes Programm lädt Besucher dazu ein, die verschiedenen Aufgaben von Stiftungen kennenzulernen, sie direkt vor Ort zu besuchen und mit Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

[...]

Ausschreibung zum Town & Country Stiftungspreis gestartet

Town & Country Stiftungspreis Bewerbung vom 1. Februar bis 1. April 2019

Der Town & Country Stiftungspreis geht in die siebte Runde. 500 gemeinnützige Projekte, die benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützten, haben die Chance auf je 1000 Euro Förderung. Ein weiteres Projekt pro Bundesland erhält außerdem 5000 Euro. Bewerbungen werden bis zum 1. April angenommen. Die Nachfrage ist groß.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...