Mypegasus-Stiftung: erstes Förderprojekt unterstützt Geflüchtete

Mypegasus-Stiftung erstes Förderprojekt mit Mosaik e.V. Int2Job
Mit dem ersten Förderprojekt der Mypegasus-Stiftung sollen Geflüchtete ganzheitlich unterstützt werden.

Darum geht‘s: Stiftung, Flüchtlingshilfe, Integration, Teilhabe, Mosaik e.V.

Im März ist das erste Förderprojekt der Mypegasus-Stiftung an den Start gegangen. Bei „INT2JOB“ geht es um Integration und Teilhabe – insbesondere von Geflüchteten und Menschen mit Migrationsbiographien. Unterstützt wird die im April 2018 gegründete gemeinnützige Stiftung dabei von Gewerkschaften, Bildungseinrichtungen und der Flüchtlingshilfe.

Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nur gelingen kann, wenn Akteure aus unterschiedlichen Bereichen wie Bildung, Gewerkschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam an einem Strang ziehen. Deshalb hat die Mypegasus-Stiftung das Projekt „INT2JOB“ des interkulturellen Vereins Mosaik e.V. aus Düsseldorf, der sich für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen einsetzt, als ihr erstes Förderprojekt gewählt. Das Projekt, das nun in Düsseldorf gestartet ist, wird zudem von den Gewerkschaften Ver.di, NGG und dem Dachverband DGB sowie dem Bildungswerk Stenden und der Flüchtlingshilfe Düsseldorf unterstützt.

Ganzheitlicher Ansatz steht im Vordergrund

„INT2JOB“ zielt auf die sprachliche, soziale und berufliche Integration von Geflüchteten und Menschen mit Migrationsbiographien. Diverse Angebote sollen Geflüchteten dabei helfen, sich hier einzuleben und den Weg in Arbeit zu finden. Dieses Projekt unterscheidet sich von vielen anderen ähnlichen Projekten durch den ganzheitlichen Ansatz. Alleine die Sprache zu beherrschen oder einen Job zu finden, reichen nicht aus, um in der Gesellschaft anzukommen. Soziale Teilhabe gehört auch dazu.

Deshalb finden neben Sprach- und Bewerbungstrainings auch interkulturelle Kompetenztrainings und Trainings zur politischen Bildung statt. Flankiert werden die Schulungen mit Aktivitäten wie gemeinsamen Exkursionen und Gesprächskreisen. Und last but not least: Die Teilnehmenden werden auch nach Ende des Projekts weiterhin bei der Arbeitssuche unterstützt.

Fachkräfte für Arbeitsmarkt fit machen

Herbert Hansel, Stiftungsratsvorsitzender der Mypegasus-Stiftung, freut sich über das erste Förderprojekt der Stiftung: „Gelungene Integration ist nicht nur der Schlüssel zu individuellem Erfolg, sondern auch für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Projekt hat mich deshalb überzeugt, weil eine Qualifizierung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen in unterschiedlichen Bereichen stattfindet. Den Aspekt politische Bildung z.B. finde ich enorm wichtig in der heutigen Zeit. Mit Mosaik e.V. haben wir einen Partner gefunden, der sich seit vielen Jahren für Teilhabe und Integration einsetzt.“

Für Stiftungsvorstand Jan Kiehne ist ein weiterer Aspekt wichtig. „In Zeiten des demographischen Wandels und Facharbeitermangels können Geflüchtete künftig einen wichtigen Beitrag zur Deckung des Fachkräftebedarfs leisten. ‚INT2JOB‘ unterstützt sie dabei, sich für den hiesigen Arbeitsmarkt fit zu machen.“

Text: PR
Foto: Mypegasus GmbH/Hannes Futter

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

„Kleine Gase – Große Wirkung“: Klimawandel kompakt erklärt

Studenten Buch zum Klimawandel

Es ist nicht teurer als eine Pizza – zwei Studenten haben ein Buch herausgebracht, das den Klimawandel kompakt und für jeden verständlich erklären soll. Mit harten Fakten und Zahlen zeigen sie Ursachen und Folgen der Erderwärmung. Und da sie auch die komplette Produktion selbst in die Hand genommen haben, kostet es nicht mehr als fünf Euro.

[...]

Fit am Computer – neues Projekt für Gesundheitsvorsorge

Assmann Stiftung und Frankfurter Allgemeine Zeitung initiieren neues Gesundheitsprojekt

Im Rahmen der Bildungsmesse Didacta stellen die Assmann-Stiftung für Prävention und die Frankfurter Allgemeine Zeitung ihre neue Initiative Teens4Elderly vor. Das Projekt hilft Schulklassen und Familien dabei, digitale Medien für die Gesundheitsvorsorge zu entdecken. Bis Sommer können Schulklassen am Wettbewerb teilnehmen und Geld für die Klassenkasse gewinnen.

[...]

60 Jahre Kindernothilfe: Viele Aktionen im Jubiläumsjahr 2019

Die Kindernothilfe feiert 60-jähriges Jubiläum mit vielen Fundraising und Spenden Aktionen.

Die Kindernothilfe feiert 2019 ihr 60-jähriges Jubiläum. Mit vielen Fundraising-Aktionen will sie das ganze Jahr über auf Kinderrechte aufmerksam machen und dabei kräftig Spenden sammeln. Die Einnahmen sollen anschließend in verschiedene Projekte fließen, die Kinder in Not unterstützen. Gleich Anfang Januar geht es los mit einem Spendenlauf.

[...]

Weihnachtsaktion: Über 400.000 Päckchen für bedürftige Kinder

Weihnachten im Schuhkarton beschenkt jedes Jahr bedürftige Kinder.

Jedes Jahr im Oktober fordert das christliche Werk „Geschenke der Hoffnung“ dazu auf, einen Schuhkarton mit Weihnachtsüberraschungen für ein bedürftiges Kind in einem anderen Land zu packen. In diesem Jahr kamen neben den Spenden aus ganz Deutschland auch immer mehr Päckchen aus Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

[...]

2. Spendentag von Handicap International und sonnenklar.TV

Beim zweiten Spendentag von sonnenklar.TV und Handicap International sollen viele Spenden zusammenkommen.

Nach dem erfolgreichen Spendentag im letzten Jahr gehen Handicap International und der sonnenklar.TV in die zweite Runde. Am 15. Dezember können Spender auf dem Reiseshopping-Sender den ganzen Tag lang bei der Buchung einer Reise verschiedene Projekte unterstützen, HelpCards bestellen oder einfach so zugunsten von Handicap International spenden.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...