Mit Friendraising zum Stiftungslehrstuhl

Sieger beim Hochschulfundraisingpreis 2018, die Uni Hildesheim
Prof. Dr. Guido Benzler, Jurymitglied, Prof. Wolfgang-Uwe Friedrichs, Präsident des Hochschuverbandes, Prof. Martin Schreiner, Vize-Präsident der Uni Hildesheim Markus F. Langer, Leiter Fundraising und Jan Baumhöfener (v.l.n.r.)

Darum geht‘s: Hochschule, Fundraising, Preis, Stiftungslehrstuhl

Der diesjährige Hochschulfundraisingpreis des Deutschen Hochschulverbandes geht an die Universität Hildesheim. Die Hochschule überzeugte die Jury mit einem stimmigen Konzept, guter Spenderbindung und hervorragenden Ergebnissen.

Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Der Deutsche Hochschulfundraisingpreis geht an die Universität Hildesheim. Bereits im letzten Jahr hatte sich die Hochschule mit ihrem Fundraising für den Preis des deutschen Hochschulverbandes beworben. Im Mittelpunkt der Bewerbung 2018 stand diesmal die Spenderpflege, und da konnte die Universität punkten. „Die Universität Hildesheim hat ein sehr stimmiges Konzept vorgelegt, welches das Thema Fundraising in der Hochschulleitung mit ethischen Leitlinien und einer Grundaussage zum Fundraising als Querschnittsaufgabe exzellent verankert. Das zeigt sich nun auch an den Ergebnissen, etwa in Stiftungsprofessuren und Großspenden, so Matthias Daberstiel, der als Herausgeber des Fundraiser-Magazins Jurymitglied war.

Große Freude bei dem Gewinner

Die Freude über die Auszeichnung ist Markus F. Langer, Leiter Friend- & Fundraising der Stiftung Universität Hildesheim anzumerken: „Wir – Prof. Dr. Martin Schreiner als Vizepräsident und ich – sind sehr dankbar, dass unsere Arbeit, vor allem aber das großzügige Engagement der Bildungsstifterinnen und Bildungsstifter aus Hildesheim mit dem Deutschen Hochschulfundraisingpreis 2018 eine so außergewöhnliche Anerkennung erfährt. Bildung stiften, Begegnung erleben, Dankbarkeit erhalten – unter diesen Dreiklang werden wir noch motivierter als zuvor unsere Kampagne stellen.“

Herthie School und Uni Kaiserslautern auf den Plätzen

Den zweiten Platz belegte die Herthie School of Governance mit Ihrer Capital Campaign für Stiftungslehrstühle und den dritten Platz die TU Kaiserslautern mit einer Stifterkampagne. Insgesamt waren fast 20 Bewerbungen eingegangen.

Text: MD
Foto: Deutscher Hochschulverband/ Till Eitel

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

60 Jahre Kindernothilfe: Viele Aktionen im Jubiläumsjahr 2019

Die Kindernothilfe feiert 60-jähriges Jubiläum mit vielen Fundraising und Spenden Aktionen.

Die Kindernothilfe feiert 2019 ihr 60-jähriges Jubiläum. Mit vielen Fundraising-Aktionen will sie das ganze Jahr über auf Kinderrechte aufmerksam machen und dabei kräftig Spenden sammeln. Die Einnahmen sollen anschließend in verschiedene Projekte fließen, die Kinder in Not unterstützen. Gleich Anfang Januar geht es los mit einem Spendenlauf.

[...]

Weihnachtsaktion: Über 400.000 Päckchen für bedürftige Kinder

Weihnachten im Schuhkarton beschenkt jedes Jahr bedürftige Kinder.

Jedes Jahr im Oktober fordert das christliche Werk „Geschenke der Hoffnung“ dazu auf, einen Schuhkarton mit Weihnachtsüberraschungen für ein bedürftiges Kind in einem anderen Land zu packen. In diesem Jahr kamen neben den Spenden aus ganz Deutschland auch immer mehr Päckchen aus Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

[...]

2. Spendentag von Handicap International und sonnenklar.TV

Beim zweiten Spendentag von sonnenklar.TV und Handicap International sollen viele Spenden zusammenkommen.

Nach dem erfolgreichen Spendentag im letzten Jahr gehen Handicap International und der sonnenklar.TV in die zweite Runde. Am 15. Dezember können Spender auf dem Reiseshopping-Sender den ganzen Tag lang bei der Buchung einer Reise verschiedene Projekte unterstützen, HelpCards bestellen oder einfach so zugunsten von Handicap International spenden.

[...]

48-Stunden-Charity-Livestream: „Loot für die Welt“ geht weiter

betterplace Livestream Loot für die Welt geht in neue Runde

Deutschlands bekannteste YouTuber starten vom 9. bis 11. November ein weiteres Mal den Charity-Stream „Loot für die Welt“. Die gemeinnützige Spendenplattform betterplace.org begleitet das Event wieder. Die Spenden sollen ans Deutsche Kinderhilfswerk, One Earth One Ocean und den Tierschutzverein Berlin gehen.

[...]

Ehrenamt: Diesjährige startsocial-Stipendiaten stehen fest

startsocial Ehrenamt Bundeskanzlerin Angela Merkel

Um ehrenamtliches Engagement zu unterstützen, fördert startsocial Organisationen, Ideenträger und Projekte aus ganz Deutschland mit Beratungsstipendien und Geldpreisen. Die Initiativen profitieren außerdem von Netzwerken und Weiterbildungen. Der Wettbewerb ging dieses Jahr in die 15. Runde. Nun stehen die 100 Stipendiaten für 2018 fest.

[...]

Nackter Protest – Promis gegen Überfischung in Nord- und Ostsee

Deutsche Umwelthilfe Our Fish Fishlove Plakat Kampagne

Um die Überfischung der Nord- und Ostsee zu stoppen, haben sich deutsche Promis wie Katja Riemann, Benno Führmann und Christiane Paul nackt vor die Kamera gestellt. Die Fotos sind derzeit als Plakataktion in Berlin zu sehen – pünktlich zum Termin, an dem Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Luxemburg über Fangquoten verhandelt.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...