Jetzt bewerben! Initiativen vergeben verschiedene Preise

Wettbewerb Hanns-Lilje-Stiftung Hanse Merkur betterplace lab
Am besten online bewerben und sich mit etwas Glück und einem guten Projekt über Preisgelder freuen.

Darum geht‘s: Fundraising, Wettbewerb, Ehrenamt, Hanns-Lilje-Stiftung, Hanse Merkur Preis, Robert Bosch Stiftung

Das betterplace lab, die Hanse-Merkur-Versicherungsgruppe und die Hanns-Lilje-Stiftung haben jeweils einen Wettbewerb zu verschiedenen sozialen und gesellschaftlichen Themen ausgelobt. Initiativen, Projekte, Organisationen, Vereine, aber auch Einzelpersonen können sich bewerben. Die Preisgelder liegen jeweils im fünfstelligen Bereich.

Das betterplace lab startet die zweite Förderausschreibung des Innovationswettbewerbs „demokratie.io. Innovation fördern. Demokratie stärken“. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und der Robert Bosch Stiftung.

Ideen für digitale Lösungen können bis zum 30. September 2018 online eingereicht werden. Die Gewinner werden auf einem Event am 15. November 2018 in den Räumlichkeiten der Mozilla Foundation in Berlin-Kreuzberg vorgestellt und mit weiteren digitalen Innovatoren sowie etablierten Akteure der klassischen Demokratieförderung vernetzt.

„HanseMerkur Preis für Kinderschutz“ ehrt Ehrenämter

Sie organisieren Mittagstische, bieten integrative Sportgruppen, unterstützen die Erforschung seltener Erkrankungen oder sind Anlaufstelle, wenn Probleme mit Freunden oder in der Familie nicht lösbar scheinen: Überall in Deutschland machen sich Vereine, Selbsthilfegruppen, Stiftungen und Organisationen mit unzähligen Ehrenamtlichen für Kinder und Jugendliche stark und helfen dort, wo andere Hilfe nicht mehr greift. Seit fast vier Jahrzehnten rückt der „HanseMerkur Preis für Kinderschutz“ die wertvolle Arbeit solcher Initiativen ins Licht und bietet ihnen die Chance auf finanzielle Unterstützung und Öffentlichkeit für ihr Anliegen.

Noch bis zum 31. Oktober können sich Menschen und Organisationen aus ganz Deutschland mit Projekten, die vor allem durch ehrenamtliches Engagement getragen werden, um den Preis bewerben.

Hanns-Lilje-Stiftung in zwei Kategorien

Die Hanns-Lilje-Stiftung lobt den mit 20.000 Euro dotierten „Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung“ für das Themenfeld „Die Zukunft von Politik und Gesellschaft“ aus. Die Ausschreibung erfolgt bundesweit. Bewerben können sich herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie erfolgreiche Initiativen und Projekte.

Der Hanns-Lilje-Stiftungspreis wird in zwei Kategorien vergeben: 1. Wissenschaftspreis (10.000 Euro) für herausragende wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten aller Fachbereiche (Promotion und Habilitation)  und 2. Initiativpreis (10.000 Euro) für erfolgreiche Initiativen und Projekte von herausragender Bedeutung. Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2018.

Text: PR/UNi
Foto: Tijana/AdobeStock

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Charity GameShow mit NiksDa – Youtuber sammelt Spenden

betterplace.org NiksDa Livestream Gameshow

Die gemeinnützige Spendenplattform betterplace.org startet gemeinsam mit NiksDa am 9. September 2018 auf Twitch.tv/niksdaboy eine  Livestream-Charity-Gameshow mit bekannten Gästen aus der Streamer-Szene. Für die erste Ausgabe haben sich Papaplatte, Sola und Lara Loft angekündigt.

[...]

Deutsche Waldtage: Sportvereine und Forstwirtschaft laden ein

Deutsche Waldtage 2018 DOSB Bundeslandwirtschaftsministerium

Sport machen, die Natur beobachten, spazieren gehen – der Wald ist Erholungsgebiet, Lebensraum und Arbeitsplatz zugleich. Vom 13. bis 16. September laden der Deutsche Forstwirtschaftsrat e.V. und der Deutsche Olympische Sportbund e.V. gemeinsam mit dem Bundeslandwirtschaftsministerium zu den „Ersten Deutschen Waldtagen“ ein. In ganz Deutschland sind Aktionen geplant.

[...]

Gegen Plastikmüll: Medienprofi will die Ozeane schützen

Orange Ocean will die Verschmutzung der Meere mit Plastikmülle bekämpfen

Peter Christmann, ehemaliger Vorstand von ProSiebenSat.1 und Aufsichtsratsvorsitzender des Medienunternehmes Goldbach Germany, setzt sich für den Schutz der Weltmeere ein. Die neu gegründete Organisation „Orange Ocean“ kämpft vor allem gegen die Verschmutzung der Ozeane durch Plastik. Für den 8. Juni ist 2019 ist der „1st World Oceans Media Day“ geplant.

[...]

Sozialhelden e.V. will mit Wheelmap Mobilität im Alltag verbessern

Sozialhelden will mit Wheelmap barrierefreie Zugänge für Rollstuhlfahrer anzeigen

Wenn an Haltestellen des ÖPNV der Aufzug ausfällt, ist das nicht nur ärgerlich, sondern bedeutet für Rollstuhlfahrer, aber auch für Personen mit Rollatoren oder Kinderwagen eine Einschränkung im Alltag. Der Sozialhelden e.V. arbeitet deshalb mit Verkehrsbetreibern zusammen, um Infos zu Aufzugsstörungen zu sammeln und diese einheitlich auf Webseiten darzustellen.

[...]

Gegen Plastikmüll: Fußballfan übergibt Unterschriften an BVB

Fußballfan übergibt 100.000 Unterschriften für Mehrwegbecher an Borussia Dortmund

Rund eine Million Plastikbecher fallen pro Saison und Bundesliga-Verein an. Das wollte der 19-jährige Fußballfan Nick Heubeck nicht länger hinnehmen und startete eine Petition bei change.org, in der er Borussia Dortmund aufforderte, auf Mehrwegbecher umzusteigen. Zusammen mit der Deutschen Umwelthilfe übergab er über 100.000 Unterschriften an den Bundesligisten.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...