48-Stunden-Charity-Livestream: „Loot für die Welt“ geht weiter

betterplace Livestream Loot für die Welt geht in neue Runde
Die Online-Spendenaktion „Loot für die Welt“ geht in die nächste Runde.

Darum geht‘s: Fundraising, Spenden, Charity, betterplace, YouTube, LOOT, LeFloid, Frodoapparat, Rob Bubble, Space Frogs

Deutschlands bekannteste YouTuber starten vom 9. bis 11. November ein weiteres Mal den Charity-Stream „Loot für die Welt“. Die gemeinnützige Spendenplattform betterplace.org begleitet das Event wieder. Die Spenden sollen ans Deutsche Kinderhilfswerk, One Earth One Ocean und den Tierschutzverein Berlin gehen.

Die Online-Spendenaktion „Loot für die Welt“ mit den YouTube-Stars LeFloid, Frodoapparat, Rob Bubble und Space Frogs geht in die nächste Runde. Betterplace.org wird den 48-Stunden-Spendenmarathon auch 2018 mit technischer Infrastruktur und der Zahlungsabwicklung aller eingehenden Spenden unterstützen.

Die Kraft der Online-Communities

Charity-Streams wie „Loot für die Welt“ zeigen, welche Kraft Online-Communities innerhalb kurzer Zeit für soziale Zwecke aktivieren können: Allein im letzten Jahr kamen knapp 240.000 Euro für drei ausgewählte Organisationen zusammen. Dieses Jahr sollen die Spenden dem Deutschen KinderhilfswerkOne Earth One Ocean e.V. und dem Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corp. e.V. zugute kommen.

„Loot für die Welt 2018“ wird vom 9. November 18 Uhr bis 11. November 18 Uhr live übertragen. Die Ergebnisse werden auf lootfuerdiewelt.betterplace.org veröffentlicht.

Großes erreichen mit vielen Kleinbeträgen

Björn Lampe, Vorstand von betterplace.org, dazu: „Loot für die Welt zeigt mehr als deutlich, dass auch jüngere Leute gesellschaftlichen Herausforderungen keineswegs gleichgültig gegenüber stehen, sondern sich sehr wohl für soziale Zwecke begeistern können. Die Unterstützung einer guten Sache wird mit dem Stream zum gemeinschaftlichen Online-Event und darf durchaus auch Spaß machen. Dabei erreichen die Streamer und ihre Communities mit vielen kleinen Beträgen oft mehr als einzelne Großspender. Das Engagement der YouTuber ist beachtlich und wir freuen uns, das Team mit der kompletten Abwicklung der Spenden über betterplace.org zu entlasten und Teil dieser großartigen Aktion zu sein.“

Weitere Charity-Show am 25. November

Betterplace.org sieht großes soziales Potenzial in der Livestream-Community und hat im September sein eigenes Charity-Livestream-Format ins Leben gerufen. Die monatlich stattfindende #betterPlay Charity Game Show mit Niksda und prominenten Gästen ist am 25. 11. 2018 wieder auf twitch.tv zu sehen.

Zudem bietet betterplace.org allen Streamern unter charitystream.betterplace.org kostenlose Werkzeuge an, um Spenden im eigenen Livestream zu empfangen.

Text und Grafik: PR

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Ehrenamt: Diesjährige startsocial-Stipendiaten stehen fest

startsocial Ehrenamt Bundeskanzlerin Angela Merkel

Um ehrenamtliches Engagement zu unterstützen, fördert startsocial Organisationen, Ideenträger und Projekte aus ganz Deutschland mit Beratungsstipendien und Geldpreisen. Die Initiativen profitieren außerdem von Netzwerken und Weiterbildungen. Der Wettbewerb ging dieses Jahr in die 15. Runde. Nun stehen die 100 Stipendiaten für 2018 fest.

[...]

Nackter Protest – Promis gegen Überfischung in Nord- und Ostsee

Deutsche Umwelthilfe Our Fish Fishlove Plakat Kampagne

Um die Überfischung der Nord- und Ostsee zu stoppen, haben sich deutsche Promis wie Katja Riemann, Benno Führmann und Christiane Paul nackt vor die Kamera gestellt. Die Fotos sind derzeit als Plakataktion in Berlin zu sehen – pünktlich zum Termin, an dem Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Luxemburg über Fangquoten verhandelt.

[...]

Deutsche Umwelthilfe: Neue Online-Plattform zur Energiewende

Deutsche Umwelthilfe Forum Synergiewende Energiewende erneuerbare Energien

Die Deutsche Umwelthilfe hat zusammen mit der Agentur für Erneuerbare Energien ein neues Onlineportal entwickelt, um Synergien zwischen Strom, Wärme und Verkehr zu fördern. Die Internetseite will den Erfahrungsaustausch fördern und Akteure vor Ort besser vernetzen. Diese sollen auf der Plattform auch Beispiele aus der Praxis finden.

[...]

Deutscher Engagementpreis: Bis zum 22. Oktober abstimmen!

Fundraising Deutscher Engagementpreis Abstimmung Bundesfamilienministerium

Wer soll in diesem Jahr den Deutschen Engagementpreis erhalten? Neben dem Publikumspreis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, entscheidet eine Fachjury auch über die Preisträger in fünf weiteren Kategorien. Die Gewinner werden am 5. Dezember bei der Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben. Noch bis zum 22. Oktober läuft die Online-Abstimmung.

[...]

Jetzt bewerben! Initiativen vergeben verschiedene Preise

Wettbewerb Hanns-Lilje-Stiftung Hanse Merkur betterplace lab

Das betterplace lab, die Hanse-Merkur-Versicherungsgruppe und die Hanns-Lilje-Stiftung haben jeweils einen Wettbewerb zu verschiedenen sozialen und gesellschaftlichen Themen ausgelobt. Initiativen, Projekte, Organisationen, Vereine, aber auch Einzelpersonen können sich bewerben. Die Preisgelder liegen jeweils im fünfstelligen Bereich.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...