Leitung Fundraising (m/w/d)

Die RIGHT LIVELIHOOD AWARD FOUNDATION vergibt jedes Jahr den sogenannten "Alternativen Nobelpreis" an Menschen, die beispielhafte Lösungen für eine gerechte, friedliche und nachhaltige Welt umsetzen. Seit der Gründung 1980 wurden 174 Preisträgerinnen und Preisträger aus 70 Ländern ausgezeichnet.

Die gemeinnützige schwedische Stiftung arbeitet für die weltweite Bekanntmachung der Preisträgerinnen und Preisträger und ihrer Lösungsansätze, um gesellschaftliche Veränderung anzuregen. Sie trägt außerdem zum Schutz derjenigen Preisträger*innen bei, deren Leben und Freiheit aufgrund der Art ihrer Tätigkeit gefährdet sind.

Die Arbeit der Stiftung wird hauptsächlich durch private Spenden vermögender Privatpersonen aus der Schweiz, Deutschland und Schweden finanziert.

Um unsere erfolgreiche Arbeit langfristig durch Spenden und Zustiftungen zu sichern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Head of Fundraising / Leitung Fundraising (m/w/d) in Vollzeit, mit Sitz in Zürich.

 

Aufgaben

  • Leitung des Fundraising-Prozesses der Stiftung
  • Kontakt, Pflege und Ausbau des vorhandenen Spenderbestands (privat) sowie Neuspenderakquise   (90 % der Tätigkeit)
  • Förderantragsstellung (inkl. Berichterstattung) im institutionellen Bereich (10 % der Tätigkeit)
  • Entwicklung und Umsetzung der Strategie für Vermächtnisse und Kapitalspenden
  • Evaluation und Weiterentwicklung der angewandten Strategie und Methoden.

 

Ihre Rolle im Team

Sie sind Teil eines hochmotivierten internationalen Teams. Als Leitung des Fundraising-Prozesses koordinieren Sie das Fundraising, in Abstimmung mit den verantwortlichen Leitern anderer Arbeitsbereiche, wie beispielsweise Kommunikation oder Organisation der Preisverleihung.

Sie berichten an den Geschäftsführer. Der Umgang mit Großspendern wird direkt von ihm verantwortet – mit Ihrer Unterstützung. Für die Spender aus dem mittleren Segment sind Sie die unmittelbare Ansprechperson. Hinsichtlich Kleinst- und Kleinspender konzipieren und implementieren Sie in Abstimmung mit dem Kommunikationschef ein standardisiertes Verfahren zur Kontaktpflege.

 

Erforderliche Qualifikationen

  • Berufserfahrung im Fundraising mit Fokus auf vermögende Privatpersonen, einschließlich der persönlichen Verantwortung für Spender
  • Berufserfahrung mit Ressourcen und Techniken zur Identifizierung potenzieller Spender in der Schweiz und/oder Deutschland
  • Bewährtes Verkaufstalent im Fundraising für einen guten Zweck.
  • Sehr gute Sprachkenntnis in Deutsch und Englisch
  • Kenntnis der Schweizer Gesellschaft und Kultur

 

Weitere erwünschte Qualifikationen

  • Kenntnisse über und Interesse für die Arbeit der Preisträger*innen des Right Livelihood Award.
  • Nachgewiesene Fähigkeit, überzeugende Spendenmailings /-briefe zu schreiben.
  • Berufserfahrung in der Erfolgsanalyse von Fundraising-Methoden und -Strategien und deren Neugestaltung. 
  • IT-Kenntnisse: CRM-Software (z.B. Filemaker) und Microsoft Office Serienbrief-Funktionen.
  • Sehr gute Sprachkenntnis in Schwedisch und/oder Französisch.

 

Weitere Informationen zur Stelle

Wir können nur Bewerbungen von Personen berücksichtigen, die das Recht haben, in der Schweiz zu arbeiten. Bereitschaft zur notwendigen regelmäßigen Reisetätigkeit im Bereich Deutschland und Schweiz wird erwartet.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

 

Ihre Bewerbung

Das Recruiting findet mittels eines kompetenzorientierten Prozesses statt. Daher wird an dieser Stelle weder Ihr CV noch ein gesondertes Bewerbungsanschreibens benötigt. Anstelle dessen bitten wir Sie, das Online-Bewerbungsformular vollständig auf Englisch auszufüllen, sowie eine spezifische Arbeitsprobe einzureichen. Mehr Informationen finden Sie auf folgender Seite:

https://www.rightlivelihoodaward.org/media/do-you-want-to-fundraise-for-the-alternative-nobel-prize/

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Gunilla Kahm (englischsprachig) sehr gerne zu Verfügung. Sie erreichen Sie unter: gunilla@rightlivelihood.org

Bewerbungsschluss ist der 24. März 2019.

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...