Die UNO-Flüchtlingshilfe sucht
ab sofort in Teil- oder Vollzeit eine/n Mitarbeiter/-in (m/w/d) für unser

IT-Team (Help-Desk & Projektmitarbeit)

 

Die UNO Flüchtlingshilfe

Die IT-Abteilung der UNO-Flüchtlingshilfe erfasst, verarbeitet und speichert alle relevanten Informationen für unsere NGO und gewährleistet und optimiert die Kommunikation der internen und externen Mitarbeiter. Außerdem koordiniert unser IT-Team die Anforderungen an unser CRM-System und entwickelt dieses stetig weiter.

Als nationaler Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR), fördert die UNO-Flüchtlingshilfe mit Sitz in Bonn seit 1980 Hilfsprojekte für Flüchtlinge im In- und Ausland. Unser Ziel ist es, das Leben von Flüchtlingen zu schützen und zu einem menschenwürdigen Leben von Flüchtlingen beizutragen. Wir informieren über Fluchtursachen und -folgen, um so das Verständnis für das Schicksal von Flüchtlingen zu vertiefen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Betreuung des User-Help-Desk
  • Projektmitarbeit zur Weiterentwicklung des Bereichs CRM-/Spendenverwaltungssystem
    • Aufnahme der fachlichen Anforderungen an das System
    • Umsetzungskonzeption zur Weitergabe an Dienstleister unter Beachtung und Einsatz von modernen Technologien und aktuellen Fundraisingmaßnahmen
    • Testkonzeption und Testdurchführung
    • Administrations-/ und Anpassungstätigkeiten im System
  • Administrative und operative Tätigkeiten an der IT-Infrastruktur (z. B. Gerätebereitstellung, Telefonanlage)
  • Mitarbeit bei der laufenden Optimierung der IT-Administration und -Infrastruktur mit Schwerpunkt auf Anwendersoftware (z. B. Einführung von Kollaborationssoftware)

 

Ihr Profil

  • Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. IT-Kaufmann, Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder gleichwertige Qualifikation
  • Berufserfahrung im oben genannten Bereich sowie innerhalb einer Non-Profit-Organisation wünschenswert
  • Verständnis zu den Arbeitsabläufen im User-Help-Desk
  • Gewohnter Umgang mit oder Fähigkeit zur Einarbeitung in komplexe Systemlandschaften und Datenbankstrukturen
  • SQL-Kenntnisse und sichere Handhabung von Daten in CSV-, Excel und XML-Formaten
  • Kenntnisse im Softwareentwicklungsprozess von der Anforderungsanalyse bis zum Test, vorzugsweise unter Einsatz einer begleitenden Software (zum Beispiel Jira) vorteilhaft
  • Mindestverfügbarkeit von 32 Wochenstunden
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Moderations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohe Serviceorientierung und Einsatzbereitschaft
  • Lernbereitschaft, die Systemarchitektur der UNO-Flüchtlingshilfe in der Tiefe zu verstehen
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der UNO-Flüchtlingshilfe und des UNHCR

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig unterstützen wollen, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen, nächstmöglicher Eintrittstermin) per Email bis zum 28.02.2019 an

Janna Schöller
bewerbungen@uno-fluechtlingshilfe.de

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt berücksichtigt. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wo Sie die Stellenanzeige gesehen haben.
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit konkreter Absicht der Übernahme. Das Gehalt richtet sich in Anlehnung an die Bestimmungen des TVöD (Bund) in Abhängigkeit von der Berufserfahrung.

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, verarbeiten wir Ihre Daten gem. § 26 BDSG. Dabei gelten die Bestimmungen des Datenschutzes. Einer Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen zum Datenschutz der UNO-Fluechtlingshilfe erhalten Sie auf unserer Homepage oder auf Anfrage. Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch verschlüsselt zusenden. Die Größe des Anhangs sollte 5 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eventuell entstehende Reisekosten nicht erstattet werden.

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...