Berufswunsch: FundraiserIn! Sie wollen sich für weltweite Gerechtigkeit und Solidarität einsetzen und andere Menschen davon überzeugen hierbei aktiv zu werden? Dann bewerben Sie sich schnellstmöglich auf eine Mitarbeit im Kommunikationsteam der ASW als

Junior-Fundraiserin / Junior-Fundraiser

Bereits 1957 gegründet, ist die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. (ASW) eine der ältesten unabhängigen entwicklungspolitischen Organisationen Deutschlands. Wir fördern Projekte in aktuell fünf Ländern Afrikas, in Indien und in Brasilien, die zur Stärkung von Frauen, dem Schutz der Umwelt und der Durchsetzung der Menschenrechte beitragen.
Weitere Informationen zu uns und unseren PartnerInnen finden Sie unter www.aswnet.de.

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Konzeption, Umsetzung und Auswertung sämtlicher Fundraising-Maßnahmen, besonders Mailings, Spendenkampagnen und Spenderbetreuung
  • Unterstützung beim Ausbau der Bereiche Anlassspende (bspw. Mitmach-Aktionen), Neuspendergewinnung und online-Fundraising
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Fundraising-Strategie der ASW
  • Zukünftig: Aufbau des Bereichs Unternehmenskooperationen und Stiftungen
  • Budgetverantwortung

 

Wir bieten:

  • eine interessante Einstiegsstelle ins professionelle Fundraising, interne Einarbeitung und externe Weiterbildung
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team, das gemeinsam mit spannenden PartnerInnen in den Projektländern für eine solidarische Welt eintritt
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • eine Vergütung nach Haustarif, die sich nach der jeweiligen Beschäftigungsstufe richtet (Einstiegsgehalt in den ersten 6 Monaten auf 20 Stunden-Basis zuzüglich Weiterbildung, danach Gehalt nach Haustarif bei einer 3/4 Stelle)

 

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung (z.B. Kommunikation, Marketing, BWL)
  • Das klare Ziel, zukünftig als erfolgreiche FundraiserIn zu arbeiten. Erste Berufserfahrung im Fundraising oder in einer gemeinnützigen Organisation sind wünschenswert
  • Schnittstellenkompetenz und Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Hohe Textkompetenz/ guter Schreibstil
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit (Wort und Schrift) in Deutsch und mindestens einer weiteren Fremdsprache (Englisch, Französisch oder Portugiesisch)
  • Verständnis und Interesse für entwicklungspolitische Zusammenhänge und interkulturelle Kommunikation
  • Übereinstimmung mit den Zielen der ASW
  • sehr gutes eigenes Zeit- und Projektmanagement
  • sicherer EDV-Umgang mit MS Office, Internet & Social Media, Hohe online-Affinität und Affinität im Umgang mit Zahlen und Daten
  • flexible, belastbare und teamfähige Persönlichkeit mit einem zielgerichteten, kreativen und kommunikationsstarken Arbeitsstil

 

Rückfragen an Christophe Mailliet, Tel: 030/ 25 94 08 02

Die ASW legt bei der Auswahl geeigneter KandidatInnen ausschließlich die berufliche Qualifikation und Erfahrung zugrunde, unabhängig von persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Alter, Familienstand oder Behinderung.

Die Stelle soll zum 15. August 2018 besetzt werden, die vorgesehene begleitende Weiterbildung startet am ersten Septemberwochenende. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefast bitte schnellstmöglich, spätestens bis zum 30.06.2018 per Email (max. 2 MB) an: bewerbung@aswnet.de

Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V.
Potsdamer Str. 89
10785 Berlin

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...