Fundraiser/-in (Wirtschaft/Fördermittelgeber)

(75 % einer Vollbeschäftigung, befristet für zwei Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV-L

Die strategischen Ziele, die Leistungen und das Selbstverständnis der Alma mater Lipsiensis zu vermitteln, ist die zentrale Aufgabe der Stabsstelle Universitätskommunikation. Wir wollen der Universität Zulauf von Studierenden, Wissenschaftlern, Freunden und Förderern verschaffen, sie einbinden in Stadt und Region und ihre nationale wie internationale Sichtbarkeit erhöhen. Gerne möchten wir Sie als Fundraiser/-in für unser Team gewinnen.


Ihre Aufgaben:

  • maßgebliche Unterstützung bei der Realisierung und Weiterentwicklung der Fundraising-Strategie der Universität Leipzig
  • Umsetzung und Überwachung der zentralen Fundraising-Projekte der Universität, darunter das „Deutschlandstipendium“
  • Entwicklung von Ideen und Konzepten für neue Fundraising-Projekte
  • Akquise potentieller und Betreuung vorhandener Förderer (inkl. Zielgruppenanalyse/Identifikation von potentiellen Förderern)
  • Planung, Umsetzung und Nachbereitung von Veranstaltungen zur Pflege und Gewinnung von Förderern
  • Intensivierung der Kooperation zwischen den Bereichen „Wirtschaft/Fördermittelgeber“ und „Alumni/Emeriti“
  • Koordination der Fundraising-Aktivitäten, auch innerhalb der Universität
  • Zuarbeiten zur Planung, Umsetzung und Nachbereitung von möglichen gemeinsamen Fundraising-Aktivitäten der Universität und der Universitätsstiftung Leipzig
  • redaktionelle Arbeit (Verfassen von Anschreiben/Mailings; Verfassen von Textbeiträgen/Artikeln zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Marketing, Kommunikation oder Wirtschaftswissenschaften
  • Fundraising-Ausbildung von Vorteil
  • möglichst Berufserfahrung in der Zuwendungsakquise, idealerweise im Hochschulumfeld oder im Umfeld öffentlicher Einrichtungen
  • Berufserfahrung im Projektmanagement von Vorteil
  • strukturierte, eigenständige, initiative und kreative Arbeitsweise
  • gewinnendes, verbindliches Auftreten und hohe Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse mit profundem, nachweisbarem Verständnis von CRM-Systemen
  • Bereitschaft zum temporären Einsatz bei Abendterminen/am Wochenende

Hinweis:

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerbungen können nurberücksichtigt werden, wenn noch kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen besteht oder bestanden hat. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 81/2018 bis 15. April 2018 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei) kommunikation@uni-leipzig.de

oder

Universität Leipzig
Stabsstelle Universitätskommunikation
Herrn Carsten Heckmann
Ritterstraße 30-36
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...