Wege in die digitale Zukunft - Social Talk 2017

Social Talk 2017 zum Thema Digitalisierung in der Sozialwirtschaft
Spannende Runde beim Social Talk

Darum geht‘s: Digitalisierung, Sozialwirtschaft, Kommunikation, Management

Die Digitalisierung ist in aller Munde, doch was bedeutet das für die Sozialwirtschaft? Dieser Frage geht der Social Talk, eine Fachtagung an der Evangelischen Hochschule Darmstadt am 14. November 2017 nach. Experten diskutieren Themen wie Smart Living, Big Data, digitale Kommunikation und Robotik.

Der Technologische Wandel betrifft auch die Sozialwirtschaft, doch welche Konsequenzen haben Themen wie die Digitalisierung oder Robotik auf Wohlfahrtsorganisationen? Werden Roboter die Arbeitskollegen von morgen sein? Wird die immer mobilere Nutzung des Internets betriebliche Kommunikation, Marketing und auch das Fundraising verändern? Lösen sich gar Organisationsgrenzen auf? Diesen Fragen geht der Social Talk 2017 nach.

Digitalisierung ist bereits real

Das Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits und Sozialwirtschaft an der Evangelischen Hochschule Darmstadt (EHD). hat sich diesmal einen Mega-Trend für ihre Fachtagung ausgesucht: „Wege in die digitale Zukunft - Was bedeuten Smart Living, Big Data, Robotik & Co für die Sozialwirtschaft?“ Eingeladen sind interessierte Non-Profit-Organisationen, die den Blick auch ein wenig über den Tellerrand heben wollen, um am 14.11.2017 an EHD dabei zu sein und diese Frage rege zu diskutieren. Veranstalter sind neben dem IZGS auch die Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck, der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, die  Diakonie sowie die Fundraising Akademie.

Digitale Kommunikation als Spagat

Gerhard Wallmeyer, langjähriger Leiter des Fundraising-Bereichs von Greenpeace Deutschland wird sich beispielsweise damit beschäftigen, wie Zielgruppen zu identifizieren und zu erreichen sind und was das gerade im Fundraising für einen Spagat zwischen analoger und digitaler Welt bedeutet. Auch Fragen der Digitalisierung in Bezug auf die Organisationskultur sollen diskutiert werden.

Bis zum 6. November 2016 ist eine Anmeldung noch möglich. Der Tagungsbeitrag beträgt 125 Euro

Mehr zur Veranstaltung und zur Anmeldung.

Text: MD Fotos: Social Talk/ IZGS

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Spenden im Norden - Einladung zum Fundraisingtag

Guter Zweck sucht Mittel – beim Fundraising-Tag Mecklenburg-Vorpommern

Guter Zweck sucht Mittel – beim Fundraising-Tag Mecklenburg-Vorpommern treffen sie aufeinander, die gemeinnützigen Organisationen und die öffentliche Mittelgeber. Im 2-Tages-Kompaktprogramm vermitteln erfahrende Referenten praktisches Know-how rund um geeignete Förderprogramme, Crowdfunding und Spenden.

[...]

re:publica 2019 – Digitalkonferenz zum Kleingedruckten

re:publica 2019 in Berlin Digitalisierung Netzpolitik

Um aktuelle Themen der digitalen Gesellschaft soll es vom 6. bis 8. Mai auf der re:publica 2019 gehen. In diesem Jahr soll es vor allem darum gehen, das „Kleingedruckte“ kritisch zu hinterfragen. Parallel dazu findet auch die Media Convention Berlin, einer der wichtigsten Medienkongresse Europas, statt. Tickets sind über die Homepage erhältlich.

[...]

Gemeinsam den #Vereinsgipfel2019 erklimmen

#Vereinsgipfel 2019 startet in Löbau am 6. Apirl 2019

Die Volkshochschule Dreiländereck veranstaltet am 6. April gemeinsam mit Vereinen und Experten einen Weiterbildungstag für Vereine in Sachsen: den #Vereinsgipfel 2019. Dieses Angebot richtet sich an alle ehrenamtlich Aktiven in Vereinen, Initiativen oder an Privatperson.

[...]

Für Einsteiger: Neuer Fundraising-Lehrgang des IBPro

Neuer Fundraising Lehrgang IBPro e.V. München

Ein neuer Fundraising-Lehrgang der Münchner Beratungseinrichtung IBPro will Neulingen, Quereinsteigern und Ehrenamtlichen die Grundlagen des Fundraising nahebringen. Bei einem kostenlosen Einführungsabend am 14. März können sich Interessierte erste Infos holen. Der Lehrgang selbst beginnt am 10. April, weitere Module finden im Sommer statt.

[...]

3. NPO Communication Summit in Wien: Anmeldung läuft

Automatisch besser Fundraising Verband Austria 3. NPO Communication Summit Wien

„Automatisch besser? Wie Automation die Kommunikation verändert“ ist das Thema des 3. NPO Communication Summit am 12. März in Wien. Referentinnen und Referenten aus der Praxis vermitteln einen ganzen Tag lang Tipps und Know-how, wie Fundraiser diese Herausforderung meistern. Verbandsmitglieder erhalten ermäßigte Tickets.

[...]

Weiterbildung für NPO-Führungskräfte: Info-Termin 31. Januar

Weiterbildung WWU Münster für Führungskräfte in NPOs

Wer im Nonprofit-Sektor arbeitet und dort eine Leitungsfunktion innehat, kann sein Wissen in einer zweijährigen Weiterbildung vertiefen. Die WWU Weiterbildung gGmbH der Uni Münster bietet einen berufsbegleitenden Studiengang zu rechtlichen, politischen und ökonomischen Grundlagen und zum Management für die Personal-, Freiwilligen- und Öffentlichkeitsarbeit.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...