Spendentag Wien schaut auf die neue Spendergeneration

Darum geht‘s: Spendentag, Wien, Generation Y, Spenden, Motive

Warum geben Menschen und was gibt es ihnen? Unter dem Motto „The Power of Giving – die neue Spendergeneration“ begibt sich der diesjährige Spendentag des Fundraising Verbands Austria auf die Spuren nach den Motiven, Ursachen und dem Sinn des Spendens. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage: Wie sich das Spendenwesen in der nächsten Generation entwickeln wird und was die zukünftige Spendergeneration bewegt?

Hochkarätige Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland werden zum Spendentag in Wien am 5. April 2017 in der Diplomatische Akademie Wien erwartet. So konnte der Fundraising Verband Austria die international anerkannte Expertin Pamala Wiepking von der Erasmus University Rotterdam als Referentin gewinnen. In ihrer Keynote wird sie die acht Mechanismen aufzeigen, warum Menschen geben. Aus psychologischer Sicht beleuchtet Stephan Dickert von der Queen Mary University of London die Ursachen des Spendens. Der deutsche Experte und Forscher Kai Fischer schlägt die Brücke von der Wissenschaft zum Fundraising.

Motive und Werte der Jugend

Die Vorträge am Nachmittag stehen ganz im Zeichen der Motive und Werte der Jugend. So präsentiert Jutta Schrötgens von der Universität Hamburg die Ergebnisse ihrer Studie zu den Spendenmotiven und Bedürfnissen junger Vermögender. Wie die Spender und Spenderinnen von morgen am besten zu erreichen sind, zeigt Martina Schorn vom Institut für Jugendkulturforschung anhand der Wertewelten heutiger Jugendlicher und junger Erwachsenen.

Auch Workshops im Programm

Erstmals bietet der Fundraising Verband am Spendentag auch begleitende Workshops, in denen aktuelle Spendenthemen reflektiert und diskutiert werden können. Themen sind zum Beispiel,  was genau eine Spende aus steuerlicher Sicht ist, wie Sie (Spenden-)Umfragen für die Arbeit nützen können und was Fundraiser und Fundraiserinnen aus Anthropologie und Ethnologie lernen können.

Der Spendentag 2017 verbreitert damit sein Programm und ist eine willkommene Plattform für Austausch und Begegnung, um das eigene Fundraising zukünftig noch besser zu optimieren. Eine Anmeldung ist online möglich. Für Mitglieder der Fundraisingverbände in Deutschland, Österreich und der Schweiz und der European Fundraising Association kostet eine Teilnahme 200 Euro. Nicht-Mitglieder zahlen 270 Euro.

Text: MD/PR

Fotos: Schedl/Fundraising Verband Austria

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Digitale Fundraising-Kompetenz aus erster Hand

Raisenow inspire in Zürich lädt zum Erfahrungsaustausch zum digitalen Fundraising

Am 26. November 2018 ist es wieder soweit. Das Raisenow Inspire" lädt Experten des Digitalfundraisings und Non-Profit-Organisationen zum gemeinsamen Treffen und Erfahrungsaustausch nach Zürich. Das Programm ist mit internationalen Experten besetzt.

[...]

Fachforum „Spenden für Kulturgut“ bei der MUTEC 2018

Fachforum Fundraising Crowdfunding Großspenden und Spenden für Kulturgut, Museum, Denkmal und Fördervereine

Die Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik (MUTEC) in Leipzig bietet in diesem November erstmals das Thema Spenden und Crowdfunding als Fachforum an. Unter dem Titel „Fundraising für Kulturgut“ werden am 8. November Praktiker aus NGOs mehrere Vorträge anbieten. Partner ist das Fundraiser-Magazin.

[...]

Nachhaltig und fair - die "FAIR FRIENDS" in Dortmund

Fair Friends nachhaltig, fairer Handel, Messe, Barcamp, Dortmund

Wer auf globale Fairness setzt, findet auf der FAIR FRIENDS vom 6. bis 9. September 2018 in der Messe Dortmund ein ideales Umfeld für innovative Ideen, zum Austauschen und Netzwerken. Geplant sind auch Vorträge und Diskussionsforen zu CSR, Fairem Handel und nachhaltigem Lebensstil.

[...]

Alles digital oder was? openTransfer-Barcamp in Dresden

Open Transfer Camp, Barcamp, Digitalisierung, Verein, Stiftung, NGO, NPO, Spenden, Dresden

Plötzlich scheint alles smart und vernetzt zu sein, agil, 4.0 und disruptiv. Doch was macht die Zivilgesellschaft aus den Möglichkeiten der digitalen Welt? Auf dem Barcamp #Digitalisierung soll am 15. September 2018 in Dresden diskutiert werden, wie digitale Tools interne Prozesse verändern, wie man digital mehr Wirkung erreicht und wie sich Zivilgesellschaft am Diskurs über die Chancen und Folgen von Digitalisierung beteiligen kann.

[...]

Euroforum 2018 stellt Tagungsergebnisse online

Anfang des Jahres trafen sich mehr als 150 Vertreter gemeinnütziger Organisationen und spezialisierte Berater auf der 13. EUROFORUM-Jahrestagung "Die Non-Profit-Organisation 2018" und diskutierten aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht. Die Ergebnisse liegen nun online vor.

[...]

Kampagnen, Gänsehaut, Kostüme – das war der IFC 2017

Holger Menze ist Fundraiser mit Leib und Seele und lässt kaum eine Möglichkeit aus, sich bei Seminaren, Symposien und Kongressen weiterzubilden. So ist es nur folgerichtig, dass er auch am IFC, dem Internationalen Fundraising Kongress, teilgenommen hat. Der fand Ende Oktober in den Niederlanden statt. Seinen ganz persönlichen Erlebnisbericht, was ihn beeindruckt, amüsiert, aber auch verwundert hat, lesen Sie hier.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...