re:publica 2019 – Digitalkonferenz zum Kleingedruckten

re:publica 2019 in Berlin Digitalisierung Netzpolitik
Bei der re:publica soll es in diesem Jahr um das „Kleingedruckte“ gehen.

Darum geht’s: re:publica, Media Convention, Digitalkonferenz, Digitalisierung, Netzpolitik

Um aktuelle Themen der digitalen Gesellschaft soll es vom 6. bis 8. Mai auf der re:publica 2019 gehen. In diesem Jahr soll es vor allem darum gehen, das „Kleingedruckte“ kritisch zu hinterfragen. Parallel dazu findet auch die Media Convention Berlin, einer der wichtigsten Medienkongresse Europas, statt. Tickets sind über die Homepage erhältlich.

Das Akronym tl;dr steht für „too long; didn’t read“ und ist das Motto der re:publica 2019. Damit ist die nächste Ausgabe von Europas größter Digital- und Gesellschaftskonferenz dem Kleingedruckten gewidmet. Den Fußnoten. Der Kraft der Recherche, dem Wissen und der Kontroverse. Der Notwendigkeit und Dringlichkeit, die Themen kritisch zu hinterfragen, die polarisieren, uns spalten – oder auch vereinen.

Themen zur digitalen Gesellschaft

„Wenn Verkürzungen zu simplen Parolen und Slogans werden, die missbraucht werden, um die Gesellschaft zu spalten und demokratische Systeme zu zerstören, müssen wir mit Wissen und Information, mit Empathie, Dialog und Solidarität dagegenhalten“, erklärt Andreas Gebhard, Geschäftsführer und Mitgründer der re:publica. „Wir möchten gemeinsam mit unserer Community aktuelle Fragestellungen und Themen der (digitalen) Gesellschaft beleuchten. Wir werden miteinander reden, diskutieren und streiten – aber mehr denn je werden wir in die Tiefe gehen, unterschiedliche Perspektiven betrachten, analysieren, reflektieren und durchdenken“, so Gebhard. „Wir engagieren uns gemeinsam – mit dem Team, den Speakern und Teilnehmern, um in einer komplexen Welt durchzublicken, uns gegenseitig zu informieren und zu stärken.“

Mediaconvention findet parallel statt

Zum sechsten Mal wird auch in diesem Jahr die Media Convention Berlin (MCB), veranstaltet vom Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB) und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), vom 6. bis 8. Mai 2019 in der Station Berlin parallel zur re:publica stattfinden. Die Teilnehmer können mit einem Ticket beide Veranstaltungen besuchen. Die Media Convention Berlin, einer der wegweisenden Medienkongresse in Europa, widmet sich aktuellen Fragen der Medien- und Netzpolitik sowie Markttrends und Entwicklungen der digitalen Mediengesellschaft.

Die re:publica ist die größte Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft in Europa. Hier treffen Blogger auf Politiker, Wissenschaftler auf Unternehmer, Künstler auf Aktivist. Mehr als 19500 Teilnehmer aus 80 Ländern kamen auf der re:publica 18 an den drei Konferenztagen in Berlin zusammen, um aktuelle Fragestellungen der digitalen Gesellschaft zu diskutieren.

Text: PR
Foto: Linus Petit/CC-Lizenz

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Spenden im Norden - Einladung zum Fundraisingtag

Guter Zweck sucht Mittel – beim Fundraising-Tag Mecklenburg-Vorpommern

Guter Zweck sucht Mittel – beim Fundraising-Tag Mecklenburg-Vorpommern treffen sie aufeinander, die gemeinnützigen Organisationen und die öffentliche Mittelgeber. Im 2-Tages-Kompaktprogramm vermitteln erfahrende Referenten praktisches Know-how rund um geeignete Förderprogramme, Crowdfunding und Spenden.

[...]

Gemeinsam den #Vereinsgipfel2019 erklimmen

#Vereinsgipfel 2019 startet in Löbau am 6. Apirl 2019

Die Volkshochschule Dreiländereck veranstaltet am 6. April gemeinsam mit Vereinen und Experten einen Weiterbildungstag für Vereine in Sachsen: den #Vereinsgipfel 2019. Dieses Angebot richtet sich an alle ehrenamtlich Aktiven in Vereinen, Initiativen oder an Privatperson.

[...]

Für Einsteiger: Neuer Fundraising-Lehrgang des IBPro

Neuer Fundraising Lehrgang IBPro e.V. München

Ein neuer Fundraising-Lehrgang der Münchner Beratungseinrichtung IBPro will Neulingen, Quereinsteigern und Ehrenamtlichen die Grundlagen des Fundraising nahebringen. Bei einem kostenlosen Einführungsabend am 14. März können sich Interessierte erste Infos holen. Der Lehrgang selbst beginnt am 10. April, weitere Module finden im Sommer statt.

[...]

3. NPO Communication Summit in Wien: Anmeldung läuft

Automatisch besser Fundraising Verband Austria 3. NPO Communication Summit Wien

„Automatisch besser? Wie Automation die Kommunikation verändert“ ist das Thema des 3. NPO Communication Summit am 12. März in Wien. Referentinnen und Referenten aus der Praxis vermitteln einen ganzen Tag lang Tipps und Know-how, wie Fundraiser diese Herausforderung meistern. Verbandsmitglieder erhalten ermäßigte Tickets.

[...]

Möglichkeiten zum Querdenken: Campaigning Summit Switzerland

Campaiging Summit Zürich

Unternehmen und Verbände treffen auf NGOs, Werber treffen auf PR-Leute und Influencer. Und alle verbindet ein Ziel: erfolgreiches Campaigning. Der Campaigning Summit Switzerland bietet allen Querdenkern hervorragende Möglichkeiten des Austausches und Leserinnen und Lesern des Fundraiser-Magazins einen Gutschein.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...