Alles digital oder was? openTransfer-Barcamp in Dresden

Barcamp Digitalisierung Zivilgesellschaft Dresden

Darum geht’s: Digitalisierung, Zivilgesellschaft, Barcamp, Tools, Praxis, Verein

Plötzlich scheint alles smart und vernetzt zu sein, agil, 4.0 und disruptiv. Doch was macht die Zivilgesellschaft aus den Möglichkeiten der digitalen Welt? Was ist Hype, was praktischer Mehrwert? Auf dem Barcamp #Digitalisierung soll am 15. September 2018 in Dresden darüber diskutiert werden, wie digitale Tools interne Prozesse verändern, wie man digital mehr Wirkung erreicht und wie sich Zivilgesellschaft am Diskurs über die Chancen und Folgen von Digitalisierung beteiligen kann.

Das openTransfer CAMP #Digitalisierung bringt für einen Tag Macher erfolgreicher Bürgerprojekte, Innovatoren, Social-Start-ups, Blogger sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus der Sozialwirtschaft zusammen. Teilnehmende tauschen hier gleichberechtigt ihr Wissen und ihre Fragen rund um das Thema Digitalisierung aus, sammeln neue Erfahrungen, Einsichten und Kontakte. Darüber hinaus entdecken sie Ideen und Modelle, Tools und Techniken für den erfolgreichen Wissens- und Projekttransfer. Erwartet werden am 15. September 2018 im Dresdner Impact Hub rund 120 Teilnehmende.

Wie funktioniert ein Barcamp?

Barcamp“ ist ein klassisches Format der Tech-Szene: Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde geht es los. Alle Teilnehmenden, die eine Idee für eine Diskussionsrunde haben, können diese im Plenum vorstellen. Gemeinsam wird ein Tagesplan erstellt und die Diskussionsrunden, genannt „Sessions“, beginnen. Die Zweiteilung in Referentinnen und Referenten und Zuhörerinnen und Zuhörer entfällt. Alle sollen sich aktiv beteiligen und so besonders viel von der Veranstaltung mitnehmen. Einen ersten Eindruck gibt das Video vom openTransfer CAMP #Digitalisierung in Berlin.

Jetzt anmelden und Sessionvorschläge machen

Der Eintritt zum Barcamp ist frei. Eine Registrierung ist online möglich. Auch Vorschläge für Sessions können bereits gemacht werden. Das Fundraiser-Magazin unterstützt das Barcamp als Medienpartner.

Text MD und Foto: Henning Schacht/ openTransfer

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Fachforum „Spenden für Kulturgut“ bei der MUTEC 2018

Fachforum Fundraising Crowdfunding Großspenden und Spenden für Kulturgut, Museum, Denkmal und Fördervereine

Die Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik (MUTEC) in Leipzig bietet in diesem November erstmals das Thema Spenden und Crowdfunding als Fachforum an. Unter dem Titel „Fundraising für Kulturgut“ werden am 8. November Praktiker aus NGOs mehrere Vorträge anbieten. Partner ist das Fundraiser-Magazin.

[...]

Nachhaltig und fair - die "FAIR FRIENDS" in Dortmund

Fair Friends nachhaltig, fairer Handel, Messe, Barcamp, Dortmund

Wer auf globale Fairness setzt, findet auf der FAIR FRIENDS vom 6. bis 9. September 2018 in der Messe Dortmund ein ideales Umfeld für innovative Ideen, zum Austauschen und Netzwerken. Geplant sind auch Vorträge und Diskussionsforen zu CSR, Fairem Handel und nachhaltigem Lebensstil.

[...]

Euroforum 2018 stellt Tagungsergebnisse online

Anfang des Jahres trafen sich mehr als 150 Vertreter gemeinnütziger Organisationen und spezialisierte Berater auf der 13. EUROFORUM-Jahrestagung "Die Non-Profit-Organisation 2018" und diskutierten aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht. Die Ergebnisse liegen nun online vor.

[...]

Kampagnen, Gänsehaut, Kostüme – das war der IFC 2017

Holger Menze ist Fundraiser mit Leib und Seele und lässt kaum eine Möglichkeit aus, sich bei Seminaren, Symposien und Kongressen weiterzubilden. So ist es nur folgerichtig, dass er auch am IFC, dem Internationalen Fundraising Kongress, teilgenommen hat. Der fand Ende Oktober in den Niederlanden statt. Seinen ganz persönlichen Erlebnisbericht, was ihn beeindruckt, amüsiert, aber auch verwundert hat, lesen Sie hier.

[...]

KulturInvest: Breites Programm und viele Awards

KulturInvest: Branchentreff diskutiert Finanzierungsmodelle von Kultur in Deutschland und Europa

Für Kultur- und Citymanager ist der KulturInvest-Kongress der Firma Causales schon seit einiger Zeit fester Treffpunkt. Auch die Europäischen Kulturmarken-Awards wurden in Berlin vergeben. Das breite Programm bot viele spannende Einblicke. Zum Beispiel auch duschende Direktoren.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...