„The Power of Innovation“ – Wien lädt zum Kongress

Darum geht‘s: Fundraising, Spender, NGO, Kongress, Bildung, Praxis

Der 23. Österreichische Fundraising Kongress nimmt im Oktober die Zukunft des Fundraisings in den Blick und hat sich deshalb das Motto "The Power of Innovation" gewählt. Vom 10. bis 12. Oktober werden erneut eine Vielzahl von Aspekten und Instrumenten beleuchtet, beginnend bei Spenderansprache und noch lange nicht endend bei Emotionalisierung. Inzwischen steht das Programm in allen Einzelheiten. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Ein Innovation-LAB, die Fundraising-Klinik, abwechslungsreiche Kurzpräsentationen und mehr als 60 Referenten aus sechs Ländern: Auch der diesjährige Österreichische Fundraisingkongress bietet ein abwechslungsreiches Angebot. Von Großspenden-, Legate- und Unternehmensfundraising bis hin zu Direct Marketing, Data-Driven-Fundraising, Online-Fundraising und Behavioral Fundraising werden die aktuellen Trends vorgestellt.

Instrumente für die Zukunft des Fundraisings

Der Frage nach den zukünftigen Formen des Fundraisings widmet sich auch gleich die Keynote zum Auftakt des Kongresses. Jacob Finnbjørn Møllemose, Mitbegründer der größten skandinavischen Fundraising-Agentur, wird die Möglichkeiten und Notwendigkeiten emotionaler Resonanzen einer Spendenorganisation in Verbindung mit den Spendern, aber auch für das eigene Team aufzeigen. Individuelle Fragen in diesem Zusammenhang können dann später in der Session des Referenten diskutiert werden.

Natürlich spielen digitale Tools auch im gesamten Programm eine Rolle, sei es der Einsatz von Tablets im F2F-Fundraising, der Einsatz von Bewegtbildern oder die wachsende Bedeutung des Crowdfunding.

Innovationen durch die richtigen Ideen

Ein besonders interessantes Format wird Jan Uekermann (RaiseNow) moderieren: In 50 Minuten werden zehn spannende Fundraising-Ideen aus den letzten Jahren diskutiert unter dem Motto "Die beste Idee, die ich selbst gern gehabt hätte".

Nach der traditionellen Verleihung der Fundraising Awards am Abend des ersten Veranstaltungstages bringt Tag zwei unter anderem eine Vielzahl von Table Sessions und die Fundraising-Klinik: Vier Fundraising-Profis nehmen sich 15 Minuten Zeit, um sich Ihnen und Ihrem gerade laufenden Fundraising-Projekt zu widmen und Ihnen Tipps für den weiteren Weg zu geben.

Die Masterclasses gestalten wie immer den dritten Tag. Dieses Mal vermittelt Kristin Koschani-Bongers (Bongers Konzept) die richtige Businessetikette. Alexander Buchinger (fundraising competence group) wagt den großen Rundumschlag des Fundraising-ABCs und zeigt damit alle Grundlagen auf, und Leigh Rowland weiß, wie man erfolgreich Beziehungen zu Großspendern aufbaut.

Das komplette Programm des 23. Österreichischen Fundraising Kongresses

 

Foto: Peter Gugerell

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Netzwerken und neue Ideen – der KulturInvest-Kongress 2018

KulturInvest Kongress 2018 in Berlin

Beim 10. KulturInvest!-Kongress Mitte November im Berliner Radialsystem stand vor allem das Thema Bürgerbeteiligung im Fokus. Die angehende Kulturmanagerin Pauline Drichel war vor Ort und stellte fest, dass zum Beispiel etwas mehr Diskussionskultur und andere Veranstaltungsformate dem Kongress durchaus guttäten. Doch es gab auch viele neue Ideen und Impulse.

[...]

Frühbucherrabatt für Fördermittel-Weiterbildung sichern

Förderlotse Weiterbildung Mittelakquise Frühbucherrabatt bis 15. Januar 2019

Wer sich bis 15. Januar 2019 zum berufsbegleitenden Lehrgang zum Thema Fördermittelgewinnung für gemeinnützige Organisationen bewirbt, spart zehn Prozent der Studiengebühren. Ab April können sich die Teilnehmer in Online-Modulen und Präsenzphasen fit machen für die Fördermittelakquise und dabei vom Know-how erfahrener Profis profitieren.

[...]

Letzte Chance: Anmelden zum Social Talk in Darmstadt

Jetzt noch anmelden zum Social Talk an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt.

Für den diesjährigen Social Talk am 13. November an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt können Sie sich noch bis 8. November anmelden. Dieses Mal geht es um die Frage, wie unsere Arbeit in Zukunft aussehen wird. Darüber werden sich Praktiker, Wissenschaftler und sogar ein humanoider Roboter austauschen.

[...]

Euroforum 2018 stellt Tagungsergebnisse online

Anfang des Jahres trafen sich mehr als 150 Vertreter gemeinnütziger Organisationen und spezialisierte Berater auf der 13. EUROFORUM-Jahrestagung "Die Non-Profit-Organisation 2018" und diskutierten aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht. Die Ergebnisse liegen nun online vor.

[...]

Kampagnen, Gänsehaut, Kostüme – das war der IFC 2017

Holger Menze ist Fundraiser mit Leib und Seele und lässt kaum eine Möglichkeit aus, sich bei Seminaren, Symposien und Kongressen weiterzubilden. So ist es nur folgerichtig, dass er auch am IFC, dem Internationalen Fundraising Kongress, teilgenommen hat. Der fand Ende Oktober in den Niederlanden statt. Seinen ganz persönlichen Erlebnisbericht, was ihn beeindruckt, amüsiert, aber auch verwundert hat, lesen Sie hier.

[...]

KulturInvest: Breites Programm und viele Awards

KulturInvest: Branchentreff diskutiert Finanzierungsmodelle von Kultur in Deutschland und Europa

Für Kultur- und Citymanager ist der KulturInvest-Kongress der Firma Causales schon seit einiger Zeit fester Treffpunkt. Auch die Europäischen Kulturmarken-Awards wurden in Berlin vergeben. Das breite Programm bot viele spannende Einblicke. Zum Beispiel auch duschende Direktoren.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...