„The Power of Innovation“ – Wien lädt zum Kongress

Darum geht‘s: Fundraising, Spender, NGO, Kongress, Bildung, Praxis

Der 23. Österreichische Fundraising Kongress nimmt im Oktober die Zukunft des Fundraisings in den Blick und hat sich deshalb das Motto "The Power of Innovation" gewählt. Vom 10. bis 12. Oktober werden erneut eine Vielzahl von Aspekten und Instrumenten beleuchtet, beginnend bei Spenderansprache und noch lange nicht endend bei Emotionalisierung. Inzwischen steht das Programm in allen Einzelheiten. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Ein Innovation-LAB, die Fundraising-Klinik, abwechslungsreiche Kurzpräsentationen und mehr als 60 Referenten aus sechs Ländern: Auch der diesjährige Österreichische Fundraisingkongress bietet ein abwechslungsreiches Angebot. Von Großspenden-, Legate- und Unternehmensfundraising bis hin zu Direct Marketing, Data-Driven-Fundraising, Online-Fundraising und Behavioral Fundraising werden die aktuellen Trends vorgestellt.

Instrumente für die Zukunft des Fundraisings

Der Frage nach den zukünftigen Formen des Fundraisings widmet sich auch gleich die Keynote zum Auftakt des Kongresses. Jacob Finnbjørn Møllemose, Mitbegründer der größten skandinavischen Fundraising-Agentur, wird die Möglichkeiten und Notwendigkeiten emotionaler Resonanzen einer Spendenorganisation in Verbindung mit den Spendern, aber auch für das eigene Team aufzeigen. Individuelle Fragen in diesem Zusammenhang können dann später in der Session des Referenten diskutiert werden.

Natürlich spielen digitale Tools auch im gesamten Programm eine Rolle, sei es der Einsatz von Tablets im F2F-Fundraising, der Einsatz von Bewegtbildern oder die wachsende Bedeutung des Crowdfunding.

Innovationen durch die richtigen Ideen

Ein besonders interessantes Format wird Jan Uekermann (RaiseNow) moderieren: In 50 Minuten werden zehn spannende Fundraising-Ideen aus den letzten Jahren diskutiert unter dem Motto "Die beste Idee, die ich selbst gern gehabt hätte".

Nach der traditionellen Verleihung der Fundraising Awards am Abend des ersten Veranstaltungstages bringt Tag zwei unter anderem eine Vielzahl von Table Sessions und die Fundraising-Klinik: Vier Fundraising-Profis nehmen sich 15 Minuten Zeit, um sich Ihnen und Ihrem gerade laufenden Fundraising-Projekt zu widmen und Ihnen Tipps für den weiteren Weg zu geben.

Die Masterclasses gestalten wie immer den dritten Tag. Dieses Mal vermittelt Kristin Koschani-Bongers (Bongers Konzept) die richtige Businessetikette. Alexander Buchinger (fundraising competence group) wagt den großen Rundumschlag des Fundraising-ABCs und zeigt damit alle Grundlagen auf, und Leigh Rowland weiß, wie man erfolgreich Beziehungen zu Großspendern aufbaut.

Das komplette Programm des 23. Österreichischen Fundraising Kongresses

 

Foto: Peter Gugerell

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Gemeinsam den #Vereinsgipfel2019 erklimmen

#Vereinsgipfel 2019 startet in Löbau am 6. Apirl 2019

Die Volkshochschule Dreiländereck veranstaltet am 6. April gemeinsam mit Vereinen und Experten einen Weiterbildungstag für Vereine in Sachsen: den #Vereinsgipfel 2019. Dieses Angebot richtet sich an alle ehrenamtlich Aktiven in Vereinen, Initiativen oder an Privatperson.

[...]

Für Einsteiger: Neuer Fundraising-Lehrgang des IBPro

Neuer Fundraising Lehrgang IBPro e.V. München

Ein neuer Fundraising-Lehrgang der Münchner Beratungseinrichtung IBPro will Neulingen, Quereinsteigern und Ehrenamtlichen die Grundlagen des Fundraising nahebringen. Bei einem kostenlosen Einführungsabend am 14. März können sich Interessierte erste Infos holen. Der Lehrgang selbst beginnt am 10. April, weitere Module finden im Sommer statt.

[...]

3. NPO Communication Summit in Wien: Anmeldung läuft

Automatisch besser Fundraising Verband Austria 3. NPO Communication Summit Wien

„Automatisch besser? Wie Automation die Kommunikation verändert“ ist das Thema des 3. NPO Communication Summit am 12. März in Wien. Referentinnen und Referenten aus der Praxis vermitteln einen ganzen Tag lang Tipps und Know-how, wie Fundraiser diese Herausforderung meistern. Verbandsmitglieder erhalten ermäßigte Tickets.

[...]

Möglichkeiten zum Querdenken: Campaigning Summit Switzerland

Campaiging Summit Zürich

Unternehmen und Verbände treffen auf NGOs, Werber treffen auf PR-Leute und Influencer. Und alle verbindet ein Ziel: erfolgreiches Campaigning. Der Campaigning Summit Switzerland bietet allen Querdenkern hervorragende Möglichkeiten des Austausches und Leserinnen und Lesern des Fundraiser-Magazins einen Gutschein.

[...]

Weiterbildung für NPO-Führungskräfte: Info-Termin 31. Januar

Weiterbildung WWU Münster für Führungskräfte in NPOs

Wer im Nonprofit-Sektor arbeitet und dort eine Leitungsfunktion innehat, kann sein Wissen in einer zweijährigen Weiterbildung vertiefen. Die WWU Weiterbildung gGmbH der Uni Münster bietet einen berufsbegleitenden Studiengang zu rechtlichen, politischen und ökonomischen Grundlagen und zum Management für die Personal-, Freiwilligen- und Öffentlichkeitsarbeit.

[...]

Jetzt anmelden zur Webinarwoche „Fundraising.digital“

Webinarwoche Fundraising Fundraiser Magazin Haus des Stiftens

Um das eigene Fundraising-Wissen zu erweitern, muss man nicht weit reisen. Vom 25. bis 29. März bieten das Haus des Stiftens und das Fundraiser-Magazin bei einer Webinarwoche kostenlos Know-how sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...