Projekte

Welttag der Humanitären Hilfe - Krisen selbst gemacht

Lernen ist für Kinder ein Menschenrecht. Dieser syrische Junge erhält dank arche noVa Schulunterricht im Libanon. ©Aktion Deutschland Hilft

Zum Welttag der Humanitären Hilfe am 19. August zieht arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. Bilanz: Die in Sachsen ansässige Hilfsorganisation engagiert sich immer stärker für Menschen, die von menschengemachten, humanitären Krisen betroffen sind. Aktuell in Syrien.

[...]

Lieblingsstücke: Kulturpatrone fördern Weltmuseum Wien

Das Weltmuseum Wien ist eines der bedeutendsten Museen, das außereuropäischer Kultur gewidmet ist. Es zeigt Österreichs Beziehungen zur Welt. Ab Ende 2017 werden die einzigartigen Sammlungen in 14 repräsentativen Sälen in der Wiener Hofburg wieder erlebbar sein. Gefördert wird die neue Präsentation durch Objektpatenschaften.

[...]

Expertenwissen für katholische Spendenprojekte

Katholische Kirche startet fundraising-katholisch.de

Zwölf deutsche Diözesen haben im Juni die neue Internetplattform Fundraising-katholisch.de gestartet. Sie stellen auf der Website Spendenprojekte und die Arbeit ihrer Fundraising-Experten innerhalb der Katholischen Kirche vor. Gute Ideen sollen so mehr Verbreitung finden und lokale Initiativen in den katholischen Gemeinden stärken.

[...]

100 Millionen Euro für wirksam Engagierte

Susanne Klatten will 100 Milölionen Euro spenden

Sie gilt als die reichste Frau Deutschlands, Susanne Klatten. 100 Millionen ihres Vermögens will die BMW-Großaktionärin in den nächsten fünf Jahren in gemeinnützige und wirksame Projekte stecken. Bei der Bewerberauswahl soll ihr Phineo helfen.

[...]

Attac klagt gegen Entzug der Gemeinnützigkeit

Jetzt doch: Attac hat Klage gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit eingereicht. In dem Einspruchsbescheid, auf den Attac mehr als anderthalb Jahre warten musste, beharrt die das Finanzamt Frankfurt darauf, dass Attac zu politisch sei, um als gemeinnützig gelten zu können. Viele NGOs werten das als Angriff auf die kritische Zivilgesellschaft.

[...]

Kinderhilfe Organtransplantation punktet mit Herzenswärme

Nach Bekanntwerden mehrerer Fälle unsachgemäßer Vergabe von Spenderorganen ging die Spenderbereitschaft in diesem Bereich deutlich zurück. Seit einiger Zeit erholen sich die Zahlen, zwar langsam, aber stetig. Davon profitiert auch der Verein „Kinderhilfe Organtransplantation“ in Frankfurt.

[...]

Vögel zählen im Ehrenamt – mehr als nur Spaß

Der Zustandsbericht über Schutzgüter von europäischer Bedeutung zeigte 2015, dass sich 77 Prozent der Lebensraumtypen und gut zwei Drittel der Arten europaweit in einem ungünstigen Erhaltungszustand befinden. Wie man Naturbegeisterte für eine solche Problematik sensibilisieren kann, zeigt sich am Spendenlauf Bird Race.

[...]

Tabuthema Suizid: [U25] will gefährdeten Jugendlichen helfen

Möglicherweise gerade weil laut Statistischem Bundesamt die Zahlen in den vergangenen zehn Jahren leicht rückläufig sind, ist Suizid von Jugendlichen nach wie vor ein Thema mit Tabu-Charakter. Dass hier genau deshalb Hilfe nötig ist, zeigt ein besonders niederschwelliges Beratungsprojekt der Caritas Freiburg.

[...]

Deutscher Engagementpreis an Dresdner Flüchtlingsinitiative

In feierlichem Rahmen im Deutschen Theater verlieh das Bündnis Gemeinnützigkeit den Deutschen Engagementpreis. Selma Reese war für uns vor Ort und berichtet über die Gewinner.

[...]

„Nazis against Nazis“ gewinnt Internationalen Fundraising-Preis. Fortsetzung startet jetzt

Gerade ist sie angelaufen, die Kampagen "Hass hilft". Initiator Exit-Deutschland holte schon mit der Kampagne „Rechts gegen rechts“ einige Preise. Doch den wichtigsten Fundraising-Preis erhielten sie jetzt mit der Auszeichnung von The Ressource Alliance. Das Fundraiser-Magazin war dabei.

[...]

Heidenau: Riesige Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge

Die sächsische Kleinstadt Heidenau steht seit einigen Tagen exemplarisch für die Anti-Asyl-Proteste in ganz Deutschland. Was bisher kaum jemand wahrnimmt, ist die immense Hilfsbereitschaft der Menschen aus der Nachbarschaft. Ein Ortstermin.

[...]

Der unfreiwilligste Spendenlauf 2014

Am 15. November 2014 gingen Neonazis in Wunsiedel, Oberfranken, wie jedes Jahr auf die Straße. Doch die kleine Stadt wehrte sich. Nicht mit Gewalt, sondern mit einer Idee: Sie ließ die Neonazis gegen sich selbst und für den eigenen Ausstieg aus der rechten Szene laufen.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...