Branche

Kleiderspenden leicht gemacht: Paketspende der Deutschen Kleiderstiftung

Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg: Kleider spenden per Paket

Die Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg bietet mit der "Paketspende" eine Innovation in puncto Sachspenden. Wer seine Altkleider früher noch zum Container brachte, kann sie nun gratis der Stiftung schicken. Den Aufkleber dazu gibt es auf der Webseite zum Download. Im Moment ist die Paketspende noch ein Experiment. Langfristig soll sie aber die Qualität der Kleiderspenden steigern und Transportkosten sparen.

[...]

Branche

Spendensong für Mädchen: Schweizer Stars helfen Unicef

Screenshot Echo der Mädchen Unicef Schweiz

Laut Unicef in der Schweiz "fehlen" weltweit 100 Millionen Mädchen und Frauen. Der Grund dafür, so Unicef: "Mädchen gelten vielerorts als Belastung. Sie werden vernachlässigt, ungenügend ernährt, bei Krankheit zu spät behandelt, getötet, abgetrieben - und das nur weil sie Mädchen sind." Mit dem Song "Echo" unterstützen neun Schweizer Sängerinnen die Organisation bei ihrem Einsatz gegen das sinlose Sterben von Mädchen. Mit dabei: Big Zis, Emel, Heidi Happy, Francine Jordi, Anna Känzig, Eliane Müller, Sina, Lyn M. und Angie Ott. 

[...]

Interview

Warum die NGOs Warschau verließen

Ria Voorhaar vom Climate Action Network in Warschau

In diesem Jahr haben erstmals Organisationen aus aller Welt die UN Klimakonferenz verlassen, um gegen den Verlauf der Verhandlungen zu protestieren. Ria Voorhaar vom Climate Action Network (CAN) unterstützte die NGOs vor und während der 19. UN Klimakonferenz in Warschau. Im Interview mit unserem Autor Paul Stadelhofer erklärt sie, wie CAN die Aktionen während dem Klimagipfel vorbereitet hat und warum die NGOs Warschau verließen.

[...]

Interview

Mit Politik und Partnern zum Kurswechsel in der Landwirtschaft

Hans Herren von der Stiftung Biovision

Der Schweizer Biologe Hans Herren wurde in diesem Jahr mit dem Right Livelihood Award, auch bekannt als alternativer Nobelpreis, für seinen Einsatz gegen Hunger und Armut ausgezeichnet. Der Gründer und Leiter der Schweizer Stiftung Biovision erklärt im Interview mit unserem Autor Paul Stadelhofer warum er einst 1,6 Millionen Wespen über den afrikanischen Kontinent verbreitet hat, wie er die weltweite Agrarwirtschaft verändern will und warum er seiner Ansicht nach den Preis gewonnen hat.

[...]

Interview

"Die meisten NPOs müssen sich einfach kreativ über ihre Kampagnen Gedanken machen"

Ole Seidenberg mit einem NFC-Chip.

Ole Seidenberg beschäftigt sich aus soziologischer Perspektive mit der Frage, wie Non-Profit-Organisationen und Privatleute das “soziale Netz”, oder "Web 2.0" für soziales Engagement verwenden können. Er engagiert sich seit 2009 für das Projekt “Adopt a Negotiator” und hat unter anderem schon bei den Vereinten Nationen in New York und bei Nicht-Regierungs-Organisationen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit in West-Afrika gearbeitet. Im Interview mit unserem Autor Matthias Daberstiel erklärt Seidenberg welche Möglichkeiten er in den neuen Technologien sieht, welche Vorteile die Einbidung digitaler Medien in der Kommunikation bietet und welche Chancen er für Spenden per mobiler Endgeräte sieht.

[...]

Branche

Fundraiser informieren sich über Großspender

Bad Honnefer Fundraising Forum 2012

Die GFS Fundraising Solutions GmbH lädt am 14. November zum Bad Honnefer Fundraising Forum ein. Der Titel der Veranstaltung: "Über den Wolken - Großspender-Fundraising". Es dreht sich also alles darum, wie Fundraiser Großspender ausfindig machen, zum Spenden motivieren und an ihre Organisation binden. Der Schwerpunkt des Bad Honnefer Fundraising Forums liegt auf der Praxis des Fundraisings.

[...]

Branche

DFRV startet Online-Umfrage

Logo Deutscher Fundraising Verband

Der Deutsche Fundraisingverband (DFRV) will wissen wo er steht. Deswegen hat der Verband nun eine Online-Umfrage gestartet. Sie soll ein Meinungsbild zur Gegenwart und Zukunft des Verbandes liefern. Mit der Umfrage richtet sich der Verband ebenso an seine Mitglieder als auch an andere im Fundraising betätigte Personen.

[...]

Interview

"How are we changing the world?" (Engl.)

Neelam Makhijani is Chief Executive of the Resource Alliance and organizes the International Fundraising Congress, one of the biggest Fundraising Conferences in Europe.  In an interview with our author Paul Stadelhofer she explains why Fundraising is more than a transaction and where small organisations can learn from global players.

[...]

Branche

Neues Assessment-Tool: Der Lebenszyklus einer Organisation

Resource Alliance; Assessment Tool; Hilfe beim Fundraising

Die Resource Alliance hat ein neues Assessment Tool entwickelt. Das Werkzeug soll gemeinnützige Organisationen dabei unterstützen, ihre Chancen im Fundraising zu verbessern. Es ist ein Teil vom neuen „Knowledge Hub“ der Resource Alliance. Der Knowledge Hub bietet Ressourcen für Philanthropen, Fundraiser und andere Mitglieder aus gemeinnützigen Organisationen.

[...]

Branche

Jahrestagung des UPJ-Netzwerks 2013 über CSR und soziale Kooperationen

Logo der UPJ-Jahrestagung

Das UPJ Netzwerk will engagierte Unternhemen und gemeinnützige Mittlerorganisationen in Deutschland zusammenbringen. Die Jahrestagung des Netzwerks, am 12. November 2013 im Roten Rathaus in Berlin, soll ihnen eine Plattform bieten. Eine Plattform, um Kontakte zu finden, Wissen zu transferieren und Impulse für eine verantwortliche Unternehmensführung zu geben. Erwartet werden über 300 Verantwortliche aus großen und mittelständischen Unternehmen, aus Nonprofit-Organisationen und aus staatlichen Einrichtungen.

[...]

Branche

Überblick: Europas Fundraising Events im Oktober

Fundraising Events im Oktober

Auf die europäischen Fundraiser warten im Oktober gleich mehrere spannende Veranstaltungen: Der 20. Österreichische Fundraising Kongress vom Fundraising Verband Austria, die 4. Slovak-Czech Fundraising Conference vom Slovak Fundraising Centre und der International Fundraising Congress der Ressource Alliance. Die wichtigsten Termine hier im Überblick.

[...]

Interview

„Das geht über die Jahre gesehen natürlich in die Millionen.“

Christian Hosmann; SOS Kinderdorf Schweiz

Christian Hosmann ist Geschäftsführer der Stiftung SOS-Kinderdörfer in der Schweiz. Früher hatte die Stiftung noch individuelle Kinderpatenschaften für Spender angeboten. Um allerdings weiter das Spendensiegel der Stiftung ZEWO tragen zu dürfen, hat sich der Stiftungsrat entschieden das Instrument abzuschaffen. Im Interview mit unserem Autor Paul Stadelhofer erklärt Hosmann warum diese Entscheidung gefällt wurde, was das für die Strategie der SOS-Kinderdörfer in der Schweiz bedeutet und warum es manchmal besser ist, Verluste an Spendeneinnahmen zu akzeptieren.

[...]

Interview

„Der Trend geht in Richtung anderer finanzieller Instrumente als reiner Förderung.“

Pieter Oostlander; European Venture Philanthropy Association

Pieter Oostlander ist Vorsitzender der European Venture Philanthropy Association (EVPA). Er hat Erfahrungen im Bereich Rechnungswesen und Finanzen und hat mehrere Jahre mit internationalen Gesellschaften gearbeitet. Sein Ziel ist es, eine Verbindung zwischen unternehmerischen Ansätzen und sozialen Bemühungen zu schaffen. Das ist auch das Anliegen der EVPA. Außerdem ist Oostlander Vorstandsmitglied im Netzwerk für Social Return on Investment und Gründungsmitglied von Shaerpa, wo er Social Investors und Philanthropen berät. Im Interview mit unserem Autor Paul Stadelhofer erklärt er, wie sich das Konzept von Venture Philanthropy in den letzten Jahren entwickelt hat und wo es heutzutage in Europa steht.

[...]

Interview

„Wir arbeiten daran, uns einfach deutlich breiter aufzustellen.“

Michael Beier

Seit einem Jahr ist Michael Beier Geschäftsführender Vorstand bei der Heinz Sielmann Stiftung. An der Organisation, die faszinierende Naturlandschaften erhält, reizte ihn besonders, das in 20 Jahren Stiftungsarbeit Bewährte zu bewahren und trotzdem neue Wege zu gehen. Deshalb strebt er eine weitreichendere bundesweite Vernetzung, die Ansprache kommender Generationen und eine langfristige finanzielle Sicherheit an. Gerrit Prinssen sprach darüber mit ihm für den ngo-dialog und das Fundraiser-Magazin.

[...]

Interview

„Ich musste mich einfach einmischen“

Monika Hauser

Vor zwanzig Jahren ist Monika Hauser auf eigene Faust ins Kriegsgebiet nach Bosnien gefahren, um sich als junge Gynäkologin für die Opfer sexualisierter Gewalt stark zu machen. Damals wurde sie von vielen verrückt genannt, heute leitet sie eine Organisation mit über 40 Mitarbeiterinnen in Köln und mehr als 300 weltweit. Im Mai dieses Jahres erhielt sie den Nord-Süd Preis des Europarats 2012. Im Interview mit unserem Autor Paul Stadelhofer erklärt sie, warum sie vor zwanzig Jahren in das Kriegsgebiet im heutigen Bosnien-Herzegowina fuhr und wie es ihr gelang die Frauenrechts-Organisation medica mondiale aufzubauen. Außerdem gibt sie Tipps für alle, die selbst ein solches Projekt gründen wollen.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...