Verdienstkreuz für Marko Feingold

Marko Feingold

Der 1913 in Österreich-Ungarn geborene Marko Feingold ist der älteste Holocaust-Überlebende Österreichs und Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburgs. Im Oktober wurde der 104-Jährige mit dem Verdienstkreuz des Österreichischen Roten Kreuzes geehrt – die höchste Auszeichnung, die vom Österreichischen Roten Kreuz vergeben wird. Seit 20 Jahren berichtet er im Rahmen des Internationalen Freundschaftscamps des Österreichischen Jugendrotkreuzes über sein Leben und wie es ihm gelang, vier Konzentrationslager zu überleben.

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...