Hans-Rosenthal-Ehrenpreis

Pirmin Spiegel

Der Hauptgeschäftsführer von MISEREOR, Pirmin Spiegel, erhielt Mitte März den mit 10 000 Euro dotierten Hans-Rosenthal-Ehrenpreis für sein großes soziales und humanitäres Engagement. „Pirmin Spiegel überzeugt durch Haltung, Engagement, Charakter, Leidenschaft, Askese und Klarheit“, so der der ehemalige ZDF-Intendant Professor Markus Schächter in seiner Laudatio. Das Preisgeld stellt Spiegel MISEREOR zur Verfügung.

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...