Goood mit gutem Zweck

Jörg Reschke

Jörg Reschke wechselt zum sozialen Mobilfunkanbieter Goood. Goood spendet im Auftrag der Kunden zehn Prozent der Grundgebühr für gemeinnützige Zwecke – und die Kunden entscheiden, an welche Organisation. Reschke übernimmt die Teamleitung für Deutschland und verantwortet unter anderem die Kooperation mit Non-Profit-Organisationen. Dem Institut für Kommunikation in sozialen Medien bleibt er zunächst als Gesellschafter erhalten.

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...