Zwischen kulturellem Reichtum und knappen Kassen

Legitimierung von Stiftungen. Bedingungen von Transparenz und Multistakeholder Governance

Die 13. Museumsmanagementtagung im Freilichtmuseum am Kiekeberg hat diesen Sammelband zur aktuellen Problematik der Museumsfinanzierung hervorgebracht. Die Herausgeber legen darin ihr Augenmerk auf zeitgemäße Finanzierungsinstrumente. So beschäftigen sich die einzelnen Beiträge nicht nur mit den Aspekten Spenden und Sponsoring, Mäzenatentum oder Fördermittel, sondern widmen sich auch dem Online-Fundraising. Dabei sind die Herausforderungen für den kulturellen Bereich in der Gesamtheit des Spendenmarktes ungemein größer als beispielsweise im humanitären Bereich. Für Kultur wird, anteilig betrachtet, sehr wenig gespendet. Gleichzeitig verschiebt sich aber das Feld der Finanzierung im Museumsbereich tatsächlich immer mehr von der staatlichen Seite hin zum privaten Sektor. Am Begriff des Fundraisings kommt kaum mehr eine Einrichtung vorbei. Da ist Kreativität gefragt. Der Band gibt dafür hilfreiche Impulse.

Rico Stehfest

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.). Zwischen kulturellem Reichtum und knappen Kassen. Perspektiven der Museumsfinanzierung
Schriften des Freichlichtmuseums Kiekeberg. Band 91. 2016. 250 Seite
ISBN: 978-3-93509-656-0. [D] 29,80 €

Zu beziehen direkt über www.kiekeberg-museum.de

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...