Bürger sein!

Bürger sein!

Populisten kann man etwas entgegensetzen. Nämlich den Blick auf das Gemeinwesen. Genau darum geht es in diesem Buch. Wir müssen uns nicht gegenseitig anschreien. Miteinander debattieren ist aber durchaus sinnvoll, um eine offene, pluralistische Gesellschaft zu gewährleisten. Dazu ist es unabdingbar, eine Position einzunehmen. Aber wie genau kann das aussehen? Welche Möglichkeiten sind den Bürgern in unserer Demokratie gegeben? Auf jeden Fall deutlich mehr, als nur „die da oben“ zu beschimpfen. Eine solche grundlegende Trennung befördert uns selbst ins Aus. Deshalb setzt Andreas Schmitz-Vornmoor bereits bei der Sprache an. Politikverdrossenheit kann nämlich in Wahrheit Verdrossenheit über einen selbst sein. Ganz klar: Es braucht Mut und Selbstbewusstsein, die eigene Position als Bürger wahrzunehmen. Trotzdem ist das gar nicht so schwer: Es kommt nicht auf die Bedeutsamkeit dessen an, was wir tun, sondern darauf, dass unsere Aktivitäten auf Gemeinsamkeit und Miteinander, auf das Zusammenleben aller ausgerichtet sind.

Andreas Schmitz-Vornmoor. Bürger sein! Verlag Tectum Sachbuch. 2017. 200 Seiten. ISBN: 978-3-82883-961-8. [D] 17,95 €, [A] 17,95 €, CHF 25,10.

bei Amazon.de bestellen

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...