Im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers (HkD) ist im Arbeitsfeld Evangelischer Fundraisingservice im Fachbereich Gemeindeentwicklung.Mitarbeitende.Ehrenamt so bald wie möglich, frühestens ab dem 01.02.2018 die Stelle für einen/e

Referenten*in für Aus-, Fort- und Weiterbildung

unbefristet zu besetzen. Der Ev. Fundrainsingservice unterstützt Kirchenkreise und Kirchengemeinden, Stiftungen und Fördervereine bei Aufbau, Einführung und Umsetzung von Fundraising mit Beratungs- und Ausbildungsangeboten, Fachtagungen und umfangreichen Materialien.


Erwartet werden:

  • Ausbildung im Fundraising oder Non-Profit-Marketing und ein einschlägiges abgeschlossenes Fach-oder Hochschulstudium
  • Erfahrung in Fundraising und Bildungsfragen
  • Kommunikations- und Organisationsgeschick
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • freundliches, überzeugendes und sicheres Auftreten, Sicherheit in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Erfahrung im Umgang mit Gruppen
  • räumliche und zeitliche Flexibilität
  • Kenntnisse in der Anwendung von Standardsoftware, insbes. CRM und Präsentationssoftware
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (ACK) und Kenntnisse kirchlicher Strukturen
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelisch-Lutherischen Kirche
  • Mitarbeit an Gesamtaufgaben des Hauses kirchlicher Dienste und der Landeskirche Hannovers.

Die Stelle hat den Umfang einer Vollzeitstelle. Das Entgelt wird nach der Entgeltgruppe 13 des TV-L gezahlt. Daneben wird eine zusätzliche Altersversorgung gewährt. Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Der Dienstsitz ist in Hannover, die Tätigkeit erfordert jedoch die Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei dem leitenden Referenten Herrn Pastor Paul Dalby, Tel. 0511 1241-780 oder paul.dalby@evlka.de.

Wenn Sie der evangelischen Kirche angehören und Freude haben, sich in einer interessanten Tätigkeit in einem kompetenten Team zu engagieren, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31. Dezember 2017 bitte an:

bewerbung@kirchliche-dienste.de

Bitte übersenden Sie die Bewerbung in einer Datei. Die Bewerbungsunterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.


Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...